Alle Artikel zum Thema: Vier Fragen an

Vier Fragen an
„Wohnt“ der Bienenstaat direkt am Rapsfeld, machen Bienen schnell die gute Quelle aus und bleiben ihrem Einzugsgebiet treu. Foto: Patrick Pleul/dpa
Top

Wachtberg-Villip (dpa) – Ob weißgelb bis dunkelgolden, ob Raps, Akazie oder Sommerblüte: Honig gibt es in vielen Varianten. Doch woher wissen die Bienchen, welche Sorte Blüten sie anzapfen müssen?mehr...

Rät von dicken Tagesdecken ab: Claudia Wieland, Sprecherin des Fachverbands Matratzen-Industrie. Foto: ---/Fachverband Matratzen-Industrie e.V/dpa-mag
Top

Wuppertal (dpa) - Mit dem Bettenmachen ist das so eine Sache. Viele haben gelernt: Wenn man aufsteht, wird das Bettzeug ordentlich auf der Matratze zusammengelegt. Doch ist das wirklich gut?mehr...

Rät zum Hinterfragen: Jan-Olaf Piontek, Dermatologe mit Praxen in Rheinbach und Mechernich. Foto: Jan-Olaf Piontek/dpa-tmn
Top

Rheinbach (dpa) – Einige brauchen sie morgens zum Wachwerden, andere abends zum Runterkommen: die Dusche. Doch ist es für Haut und Umwelt überhaupt ratsam, sich jeden Tag unter die Brause zu stellen?mehr...

Hat die Trends im Blick: André Bangert ist Modeanalyst und Leiter des Ressorts Männermode der Fachzeitschrift „TextilWirtschaft“. Foto: André Bangert/dpa-mag
Top

Frankfurt (dpa) - Männer, dieser Sommer wird zurückhaltender. Es gibt eine Entwicklung hin zu entspannten, weiteren Schnitten. Die Farben bleiben dezent. Ein Modeanalyst sagt, warum das so ist.

Rät zur richtigen Haltung: David-Christopher Kubosch ist Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie und Wirbelsäulenchirurgie in der Gelenk-Klinik Gundelfingen. Foto: Gelenk-Klinik Gundelfingen/dpa-tmn
Top

Gundelfingen (dpa) – Den Kopf nach vorn gebeugt, um auf das Smartphone zu schauen: Das kann zu Muskelverspannungen führen - und ausstrahlen. Nur ein Beispiel für ein Phänomen namens Konaschu.

Dr. Bernhard Junge-Hülsing ist HNO-Arzt. Foto: Foto Marquart/dpa-mag
Top

Starnberg (dpa) – Mit etwas Musik gelangt mancher leichter ins Land der Träume. An sich kein Problem, sagt ein Mediziner. Kritischer sei es, wenn man regelmäßig mit Ohrstöpseln schläft.

Hat die Höhle als Geheimtipp parat: Dana Mundt ist Sozialpädagogin und arbeitet bei der Online-Beratung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung. Foto: Sonja Peter/bke/dpa-tmn
Top

Fürth (dpa) – Gerade Kleinkinder brauchen nach wildem Herumtoben manchmal die Hilfe der Eltern, um wieder runterzukommen. Welche Tricks helfen, erklärt eine Erziehungs-Expertin im Interview.

Glaubt an den „Athflow“-Trend: Andreas Rose, Modeberater und Stilexperte aus der Nähe von Frankfurt am Main. Foto: Weise Kommunikation/dpa-mag
Top

Frankfurt (dpa) – Haben Sie schon mal was von „Athflow“ gehört? Sollten Sie, wenn Ihre Jogginghose auch nach der Pandemie noch tragbar sein soll. Denn sie wandelt sich mit diesem Trend.

Rät zum kritischen Blick auf die Abrechnung:Jutta Hartmann, Sprecherin des Deutschen Mieterbundes (DMB). Foto: Deutscher Mieterbund (DMB)/dpa-tmn
Top

Berlin (dpa) – Mieter zahlen nicht nur ihre Miete, sondern kommen auch für laufende Nebenkosten auf. Doch bei der Abrechnung der Betriebskosten läuft nicht immer alles glatt. Wir haben nachgefragt.

Plädiert für weniger Strenge - auch sich selbst gegenüber: Die Psychologin und Psychoonkologin Kamila Skolik aus Herford. Foto: Alexander Neufeld/dpa-mag
Top

Herford (dpa) – Die ersten Vorsätze für das neue Jahr sind schon gebrochen. Zeit für eine Alternative: Wie wäre es, netter zu sein? Das schmeichelt auch der eigenen Seele, meint eine Psychologin.

Nathalie Krahé ist Diplompsychologin mit Sitz in Frankfurt. Foto: Simone Bauch/dpa-tmn
Top

Frankfurt (dpa) – Vor dem Traualtar ist es ungünstig, in vielen anderen Situationen aber befreiend: Nein sagen. Und doch fällt es vielen Menschen schwer, Bitten abzulehnen. Wie lässt sich das ändern?

Familientreffen können auch digital gelingen, wenn man einige Tipps beachtet. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Top

Berlin (dpa) – Zu Weihnachten oder dem Jahreswechsel die Familie treffen – für viele geht das wieder nur digital. Ein Psychotherapeut erklärt, wie auch dabei Nähe entstehen kann.

Susanne Helbach-Grosser ist Trainerin für Stil- und Umgangsformen aus Schwäbisch Gmünd und Mitglied im Netzwerk Etikette-Trainer-International. Foto: Takt & Stil/dpa-tmn
Top

Schwäbisch Gmünd- (dpa) – Als Hochzeitsgast einfach jemanden mitbringen und noch dazu ein anstößiges Geschenk machen? Das finden Brautleute nicht unbedingt lustig. Was sollten Gäste beachten?

Die britische Erfolgsautorin Joanne K. Rowling. Foto: Evan Agostini/dpa
Top

Hamburg (dpa) – Die Autorin Joanne K. Rowling hat mit ihren „Harry Potter“-Büchern die Leser begeistert. Nun kommt ihr letztes, als Theaterstück geschriebenes Potter-Buch in Hamburg auf die Bühne.

Dr. Oliver Weigelt ist Arbeitspsychologe am Institut für Psychologie - Wilhelm Wundt der Universität Leipzig. Foto: Studioline/Dr. Oliver Weigelt/dpa-mag
Top

Leipzig (dpa) – Sonntags schleicht sich dieses unangenehme Gefühl ein: Morgen geht die neue Arbeitswoche los. Aber gibt es den „Montagsblues“ wirklich? Wir haben einen Arbeitspsychologen gefragt.

Unklare Beschwerden in der Brust sollte man immer ernstnehmen, rät der Kardiologe Heribert Schunkert. Foto: Foto: Andreas Malkmus/DHS/dpa-tmn
Top

München (dpa) – Er trifft jedes Jahr alleine in Deutschland mehrere Hunderttausende. Ein Herzinfarkt ist wie eine kleine Explosion. Wir haben dazu den Kardiologen Prof. Heribert Schunkert befragt.

Abstand gewinnen – das ist ein wichtiges Ziel von Trauerreisen, erklärt Claudia Heyne. Foto: Claudia Heyne/dpa-mag
Top

Hamminkeln (dpa) – Für fast jede Zielgruppe gibt es passende Reiseangebote. Und es gibt sogar Urlaube für trauernde Menschen. Anbieterin Claudia Heyne berichtet, worum es dabei geht.

Austausch über bedeutsame Kleidungsstücke: Frank Bräutigam und „Robenschneiderin“ Kerstin Brandt in der Sendung „Da geh´ ich bis nach Karlsruhe“. Foto: SWR
Top

Karlsruhe (kli) – Das Bundesverfassungsgericht ist 70 geworden. Am Montag um 22.50 Uhr läuft darüber ein Film in der ARD. Dazu vier Fragen an den ARD-Rechtsexperten Frank Bräutigam.

Heiko Antoniewicz, Koch und Geschäftsführer der Antoniewicz GmbH, tüftelt seit über 15 Jahren an aromatischen Rezeptkreationen mit Kaffee. Foto: Vivi D’angelo/Dk Verlag/dpa-mag
Top

Werne (dpa) – Wenn Kaffee auf dem Teller landet, klingt das erstmal nach einem tollpatschigen Unfall. Doch weit gefehlt: Man kann mit Espressobohnen kochen. Heiko Antoniewicz verrät einige Tipps.

Den Zuckerkonsum sollte man langsam reduzieren, rät Ernährungsexpertin Carola Clausnitzer. Foto:  Foto: André Wagenzik/Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB)/dpa-tmn
Top

Frankfurt/Oder (dpa) – Manche Menschen lieben es süß. Ketchup hier, Limo da, noch etwas Zucker auf die Eierkuchen. Vieles davon ist einfach Gewöhnung, meint Ernährungsexpertin Corola Claunitzer.

David Hasselhoff bei einer Aufzeichnung in der Offenburger Baden Arena. Foto: Silas Stein/dpa
Top

Berlin (dpa) - Auf seinem neuen Album covert David Hasselhoff bekannte Hits wie Iggy Pops „The Passenger“ und „I Was Made For Loving You“ von Kiss. Wir hatten vier Fragen an ihn.

 Dirk Sommerfeldt ist leitender Arzt der Kindertraumatologie im Altonaer Kinderkrankenhaus. Foto: Michaela Kuhn/dpa-mag
Top

Hamburg (dpa) – Noch sind Ferien, doch Eltern stellt sich bereits die Frage, wie das Kind danach in die Schule kommen soll. Am besten zu Fuß, meint Kinderchirurg Dirk Sommerfeldt – und gibt Tipps.

„Alt ist jemand, der denkt, er habe für sein Leben genug gelernt“, meint Marianne Koch. Foto: Ingo Wagner/dpa
Top

München (dpa) - Die Leinwandkarriere von Marianne Koch liegt ein halbes Jahrhundert zurück. Längst hat sie sich als Ärztin, Autorin und Moderatorin einen Namen gemacht. Nun wird Marianne Koch 90.

Barbara Horvatits-Ebner ist Psychologin und Reisebloggerin. Foto: Harald Ebner/dpa-tmn
Top

Graz (dpa) – Die Sehnsucht nach Ferne ist groß, doch die Unsicherheit noch nicht verschwunden. Eine Psychologin erklärt, was diese Gefühle bedeuten – und warum es wichtig ist, Reiseträume umzusetzen.

Guido Cantz wird noch vier Ausgaben von „Verstehen Sie Spaß?“ moderieren. Foto: SWR/Wolfgang Breiteneicher
Top

Baden-Baden (ml) – Am 17. Juli präsentiert Guido Cantz wieder die vom SWR produzierte Show „Verstehen Sie Spaß?“. Ende des Jahres hört er damit auf. Das BT hat vier Fragen an ihn.

Während der Corona-Pandemie fällt es vielen schwer, beruflichen Ehrgeiz aufzubringen. Foto: Franziska Gabbert/dpa
Top

Baden-Baden (BT) – In der Pandemie ist allen vieles egal geworden. Gerade jetzt müsste man seiner Karriere arbeiten. Die Psychologin Madeleine Leitner erläutert, was gegen das Mattheitsgefühl hilft.

„Ich glaube, dass Humor ganz stark dabei hilft, mit schwierigen Situationen klarzukommen“, sagt Schauspieler und Regisseur Michael Bully Herbig. Foto: Tobias Hase/dpa
Top

München (dpa) – Der Tod als arme Seele, der sich auch mal nach Gesellschaft sehnt – so sieht Michael Bully Herbig seine Rolle in dem Film „Der Boandlkramer und die ewige Liebe“. Wir haben nachgefragt

Corona-Impfungen sind heiß begehrt – da bleibt bei manchen Menschen auch Neid auf bereits Geimpfte nicht aus. Foto: Fabian Strauch/dpa
Top

Berlin (dpa) – Manche Menschen sind schon gegen Corona geimpft, viele noch nicht. Bei Diskussionen um Vorteile für Geimpfte kann rasch das Gefühl entstehen, zu kurz zu kommen. Wie geht man damit um?

Neben einem Digitalisierungspakt braucht es dringend auch einen Bewegungspakt, fordert Prof. Dr. Alexander Woll. Foto: Anne Behrendt/KIT
Top

Karlsruhe (ml) – Der Vereinssport mach Zwangspause, soziale Kontakte sind massiv eingeschränkt. Über die Folgen für Kinder und Jugendliche berichtet Prof. Dr. Alexander Woll im Gespräch mit dem BT.

Stadtbahnen sollen künftig nicht nur Menschen, sondern auch Güter transportieren. Damit soll die Schiene beim Güterverkehr auch im Nahbereich eine größere Rolle spielen. Foto: Paul Gärtner/KVV
Top

Karlsruhe (ml) – Auf langen Strecken ist der Güterverkehr auch auf der Schiene unterwegs, im Nahbereich aber auf der Straße. Das soll sich ändern; durch Stadtbahnen, die auch Waren transportieren.

Die richtige Aussprache hängt auch mit der Körperhaltung zusammen, sagt der Kieferorthopäde Ralf. J. Radlanski von der Berliner Charité. Foto: privat
Top

Baden-Baden (ml) – Die Sprachentwicklung wird nicht nur vom Wortschatz und dem Gespür für Grammatik bestimmt, sondern auch von der korrekten Mundmotorik. Bei Defiziten hilft die Logopädie.

Armin Maiwald, Filmemacher, Autor und Miterfinder der „Sendung mit der Maus“ vor dem Superstar im Kinderfernsehen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
Top

Köln (dpa) – Am 7. März wird die „Sendung mit der Maus“ 50 Jahre alt. Miterfinder Armin Maiwald erzählt, wie sich die Lach- und Sachgeschichten verändert haben – und verrät sein Lieblingstier.

Instagram-Accounts wie „Catcalls of Karlsruhe“ oder „Catcalls of Ortenau“ schreiben die Erfahrungen junger Frauen auf die Straße, teilweise an den Orten, an denen Sie passiert sind. „Mir wurde schon so oft an den Hintern gefasst“, schildert diese Anonyma beispielsweise. Foto: „Catcalls of Ortenau“
Top

Karlsruhe (marv/dpa) – Fünf Aktivistinnen aus Karlsruhe betreiben den Instagram-Account „Catcalls of Karlsruhe“. Er möchte auf alltägliche verbale oder körperliche Belästigungen aufmerksam machen.

Wünscht sich, dass die Kinder in Deutschland mehr Rechte bekommen: Schauspielerin Claudia Michelsen. Foto: Christophe Gateau/dpa
Top

Magdeburg (dpa) - Claudia Michelsen (51) ist am heutigen Sonntag im ARD-„Polizeiruf 110“ als Hauptkommissarin Doreen Brasch zu sehen. Die lässt sich von ihrer Intuition leiten – wie ihre Darstellerin

Die Autoren von „Soundtrack Deutschland“: Martin Benninghoff (links) und Oliver Georgi. Foto: Christof Jakob
Top

Baden-Baden/Frankfurt (marv) – Für sein Buch „Soundtrack Deutschland“ hat Martin Benninghoff Legenden wie Peter Maffay, Marius Müller-Westernhagen oder Heino getroffen. Dem BT verrät er, wie es war.mehr...

Erst die Enttäuschung verarbeiten und dann die alternative Reise antreten, rät Familientherapeutin Valeska Riedel. Foto: Anestis Aslanidis/vor-ort-foto.de/dpa-tmn
Top

Nürnberg (dpa) – Wenn durch die Corona-Pandemie der Familientrip platzt, ist Plan B gefragt. Spontan bei der Verwandtschaft einzufallen, kann im Fiasko enden. Eine Familientherapeutin weiß warum.mehr...

Bettina Streicher, Leiterin des Bühler Referats Europa und Partnerschaften. Foto: Stadt Bühl
Top

Bühl (ml) – Die Stadt Bühl unterhält ein Referat für Europa und Partnerschaften, unter anderem mit dem sächsischen Schkeuditz. Dazu hat des BT vier Fragen an die Referatsleiterin Bettina Streicher.mehr...