A5 bei Bühl: BMW schleudert in Betonmauer

Bühl (BT) – Die Vollsperrung der A5 bei Bühl in Fahrtrichtung Karlsruhe ist am Sonntagvormittag laut Polizei wieder aufgehoben worden.

Die Trümmer des Unfalls liegen über die Fahrbahn verstreut. Christina Häußler / Einsatz-Report24

© bt

Die Trümmer des Unfalls liegen über die Fahrbahn verstreut. Christina Häußler / Einsatz-Report24

Gegen 9.40 Uhr kam am Sonntag kurz nach der Anschlussstelle Bühl ein BMW auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Dies meldet die Polizei.

Eine 39-jährige BMW-Fahrerin wollte auf die A5 in nördlicher Richtung auffahren. Vermutlich aufgrund von Aquaplaning kam sie mit ihrem Pkw nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Betonmauer. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Zur Unfallaufnahme war die Fahrbahn in Richtung Norden bis etwa 10.25 Uhr komplett gesperrt. Die Feuerwehr Bühl, das THW sowie ein Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Der Verkehr staute sich auf mehreren Kilometern, berichtet Einsatz-Report 24.

Zum Artikel

Erstellt:
24. April 2022, 12:16 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.