Alkoholisierte Frau verursacht Unfall

Rastatt (BT) – Eine alkoholisierte 22-Jährige hat beim Ausparken auf einem Tankstellengelände einen Ford beschädigt. Der Schaden beträgt knapp 3.000 Euro.

Nach ihrer Unfallflucht nahmen Beamte die Frau fest. Foto: Carsten Rehder/dpa

© dpa-avis

Nach ihrer Unfallflucht nahmen Beamte die Frau fest. Foto: Carsten Rehder/dpa

Gegen 19 Uhr hielt eine 22-jährige Frau in der Karlsruher Straße bei einer Tankstelle an, um dort einzukaufen. Als sie kurze Zeit später ausparkte, beschädigte die junge Frau jedoch einen dort geparkten Ford. Die Besitzerin des Fords bemerkte bei einem Gespräch, dass die Unfallverursacherin alkoholisiert war. Da diese das baldige Eintreffen der Polizei befürchtete, flüchtete die junge Frau mit ihrem VW von der Unfallstelle, konnte jedoch später durch die Beamten an ihrer Wohnanschrift angetroffen werden. Da die 22-Jährige noch immer stark alkoholisiert war, wurde ihr Blut abgenommen. Ihr Führschein wurde einbehalten und ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und einer Trunkenheitsfahrt eingeleitet. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf rund 3.000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Juni 2021, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.