Attacke auf Rastatter Fahrdienstanbieter

Rastatt (BT) – Eine Cyber-Attacke hat womöglich am Dienstagmorgen den Betrieb von Inge’s Personenbeförderung lahm gelegt. Der Tresor mit den Fahrzeugschlüsseln ließ sich über Stunden nicht öffnen.

Dirk Holl, Vorstand der Holl AG, hält  die Fahrzeugschlüssel wieder in Händen, nachdem der Tresor für mehrere Stunden sich nicht öffnen ließ. Foto: Holl AG

© pr

Dirk Holl, Vorstand der Holl AG, hält die Fahrzeugschlüssel wieder in Händen, nachdem der Tresor für mehrere Stunden sich nicht öffnen ließ. Foto: Holl AG

Nach einer Cyberattacke am frühen Dienstagmorgen, konnten die Chauffeure von Inge’s Mini-Car mehre Stunden keine Kunden befördern. Dies teilt die Holl AG mit, zu der der Rastatter Fahrdienstanbieter gehört. Bei Inge’s Personenbeförderung werden demnach die Fahrzeugschlüssel in einem elektronisch gesicherten Schlüsseltresor gegen fremde Zugriffe geschützt. Dieses Schlüsselmanagementsystem prüft den Besitz eines gültigen Führerscheines und gibt dann den entsprechenden Fahrzeugschlüssel frei. Am Dienstagmorgen ab fünf Uhr standen die Mitarbeiter jedoch vor dem verschlossenen Schlüsseltresor. Ein Großteil der Fahrzeuge war damit zunächst nicht einsatzfähig. Hintergrund war dem Anschein nach eine Cyberattacke gegen die Internet-Infrastruktur der Rastatter Filiale der Holl AG, schreibt diese weiter. Dabei wurde die interne Datenbank des elektronischen Schlüsseltresors beschädigt, sodass die Software nicht mehr funktionierte. Auch die Notöffnung ließ sich erst durch Hilfe der Herstellerfirma auslösen. Erst gegen 9 Uhr waren alle Fahrzeuge wieder im Einsatz.

„Wir bedauern diesen Vorfall sehr“, sagt Dirk Holl, Vorstand der Holl AG. Eine Weitere Gefahr ging ihm zufolge von dieser vermeintlichen Cyberattacke nicht aus, da die Dispositions- und Kundendaten sich in einem getrennten unabhängigen Rechenzentrum befinden. Aktuell lasse die Holl AG ihre gesamte IT-Struktur überprüfen, um weitere Vorfälle zu verhindern.

Zum Artikel

Erstellt:
17. August 2021, 19:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.