Aufräumaktion für jedermann

Baden-Baden (BT) – Die Mitglieder der Serviceclubs Ladies‘ Circle und Round Table nehmen den Umweltschutz in die Hand. Sie beteiligen sich an der „Waste Challenge“, einer Aufräumaktion für jedermann.

Nachhaltige Aktion: Bei der „Waste Challenge“ sind schon einige Säcke Müll zusammen gekommen.  Foto: Round Table/Ladies Circle

© pr

Nachhaltige Aktion: Bei der „Waste Challenge“ sind schon einige Säcke Müll zusammen gekommen. Foto: Round Table/Ladies Circle

Müll, Müll, überall Müll – eigentlich sollte man davon ausgehen, dass die Menschen ihren Müll ordentlich entsorgen können. Doch offensichtlich ist dem nicht so. Läuft man derzeit durch die Natur, braucht man nicht lange, um fündig zu werden. Unachtsam weggeworfen, liegen gelassen oder gar absichtlich im Wald abgeladen. Die Mitglieder der Baden-Badener Serviceclubs Ladies‘ Circle und Round Table nehmen es direkt in die Hand und wollen anderen Vorbild sein.
Deutschlandweit sind aktuell viele Mitglieder der beiden Clubs unterwegs und beteiligen sich an der sogenannten „Waste Challenge“ – eine Aufräumaktion für jedermann, die sich bereits weltweit über den gesamten Globus zieht, heißt es in einer Mitteilung der beiden Serviceclubs. Alleine, zu zweit oder im Familienverbund reinigen sie wie ihre Mitstreiter deutschlandweit die Natur.

Die Vorgehensweise ist eigentlich recht einfach: Bei seinem Spaziergang sammelt man alleine oder mit der Familie herumliegenden Müll in der Natur, postet das Foto oder Video mit der Müllbeute auf den Sozialen Netzwerken, nutzt dabei den Hashtag #wastechallenge und nominiert noch bis zu drei weiteren Personen aus dem Bekannten- und Freundeskreis. Somit animiert man diese Personen, es einem gleich zu tun. So soll diese Aktion in der ganzen Republik um sich greifen. Wer sich angesprochen fühlt, mit dem Verein, als Familie oder als Einzelperson an der Aktion mitmachen möchte, darf sich gerne beteiligen. Die Aktion ist nicht nur für Mitglieder der beiden Clubs gedacht, sondern für alle, denen unsere Natur etwas wert ist und die gerne ein schönes und sauberes Frühjahr erleben möchten, heißt es weiter.

Zum Artikel

Erstellt:
9. März 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 49sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.