Alle Artikel zum Thema: Auseinandersetzungen, Konflikte, Protestaktionen, Kriege, Unruhen

Auseinandersetzungen, Konflikte, Protestaktionen, Kriege, Unruhen
Alina K. ist schockiert. Vor einigen Tagen entdeckte die Ukrainerin das pro-russische Symbol „Z“ auf der Motorhaube ihres Autos. Unbekannte haben es in den Lack geritzt. Foto: Karoline Scharfe/BNN
Top

Baden-Baden (BNN) – Vor knapp zwei Monaten floh Alina K. vor den russischen Angriffen aus der Ukraine nach Baden-Baden. Dort haben jetzt Unbekannte ein „Z“ in ihr Auto geritzt.

Oft geht es ums Spielzeug: Gerade bei kleineren Kindern gibt es heftige, aber kurze Streits. Sie müssen noch lernen, fair miteinander umzugehen. Foto: Larisa Kapustkina/stock-adobe.com
Top

Karlsruhe (nejo) – Dass Geschwister sich streiten, ist normal. Vor allem im jüngeren Alter. Die Eltern sind gefragt, die Rivalitäten in einer „gesunden Art zu kanalisieren“, sagt eine Expertin.

Bei der Schlägerei am Mittwochabend schlugen Personen – teils mit Eisenstangen bewaffnet – aufeinander ein.
Top

Bühl (BT) – Eine handfeste Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen hat am Mittwochabend die Beamten des Polizeireviers Bühl beschäftigt. Ein 20-Jähriger wurde bei dem Streit schwer verletzt.

Gernsbach (tzs) – In der Reihe „Kulturseptember in den Zehntscheuern“ stellte die Historikerin und promovierte Philologin Cornelia Renger-Zorn ihren historischen Roman „Der Ring des Kaisers“ vor.

Baden-Baden (BT) – Vor der Asylunterkunft in der Westlichen Industriestraße hat ein 28-Jähriger zwei Männer tätlich angegriffen. Weitere Bewohner griffen ein und beendeten die Auseinandersetzung.

Nicht schnell genug: Klimaaktivisten in Karlsruhe wollen mit einem Camp auf dem Schlossplatz mehr Druck auf die kommunale Politik ausüben. Foto: Christoph Schmidt/dpa
Top

Karlsruhe (naf) – Umweltschützer verschiedener Organisationen starten am Samstag ein Klimacamp auf dem Karlsruher Schlossplatz. Die Stadtverwaltung fordert indes Rückenwind statt Protest.

 Flüchtlinge aus der äthiopischen Konfliktregion Tigray im Sudan. Der Konflikt in ihrer Heimat wird als Krieg eingestuft. Foto: Marwan Ali/dpa
Top

Heidelberg (tt) – Heidelberger Wissenschaftler haben das Globale Konfliktbarometer 2020 vorgelegt. Es enthält wenige gute Nachrichten.