Ausstellung im Gernsbacher Rathaus

Gernsbach (BT) – Die Grafik-Designerin Beatrice Gutberlet zeigt ihre Bilder unter dem Titel „Rock, Pop’n’Art“ im Gernsbacher Rathaus. Die Ausstellung ist dort bis Mitte Januar zu besichtigen.

Beatrice Gutberlet malt leidenschaftlich gerne Rock- und Popsänger wie Queen, David Bowie, The Rolling Stones oder Adele. Foto: Detlev Gutberlet

© BT

Beatrice Gutberlet malt leidenschaftlich gerne Rock- und Popsänger wie Queen, David Bowie, The Rolling Stones oder Adele. Foto: Detlev Gutberlet

Die Eröffnung der Ausstellung durch Bürgermeister-Stellvertreter Michael Chemelli ist am Samstag, 13. November, um 11 Uhr. Nach der Begrüßung führen Detlev Gutberlet und die Kinder der Künstlerin in die Ausstellung ein. Für die musikalische Umrahmung sorgt die Musikerin Gudrun Selledo. Die Ausstellung ist danach bis Mitte Januar zu den üblichen Öffnungszeiten der Tourist-Info zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.

Gutberlet lebt und malt im Gaggenauer Ortsteil Michelbach. Wie in ihrer Jugend in den 1980er-Jahren mit Papier am Schreibtisch und heute auf große Leinwände an der Staffelei, malt sie leidenschaftlich gerne Rock- und Popsänger wie Queen, David Bowie, The Rolling Stones oder Adele. Dabei hört sie jeweils deren Musik und liest in den Malpausen über deren Biografie, um sich noch besser in die jeweiligen Künstler versetzen zu können und die Atmosphäre des Bildes zu spüren. Zudem liebt sie die Reproduktion alter Künstler wie August Mackes „Mädchen im Park“, Jan Vermeers „Mädchen mit Perlenohrring“ und Michelangelos „Erschaffung Adams“, informiert die Stadtverwaltung Gernsbach.

Erste Ausstellungen im Gaggenauer Ratsstübel

Gutberlet wurde 1967 in Bietigheim-Bissingen geboren, lebte mit ihren Eltern von 1979 bis 1983 in Ruskington, Groß-Britannien und schloss 1986 am Wentzinger-Gymnasium in Freiburg die Schule mit Abitur ab, mit den Leistungskursen Kunst und Englisch. Auf Rat ihrer Mutter machte sie eine Ausbildung zur medizinisch-technischen Assistentin (MTA), hing daran aber das Grafikdesign-Studium an der damaligen Fachhochschule für Gestaltung (FHG), heute angeschlossen an die FHT Mannheim an. Seit 1995 arbeitet sie als Grafikerin im Verlagswesen. Ihre ersten Ausstellungen hatte sie 2019 sowie 2020/21 im Ratsstübel Gaggenau und bei der Firma Grässle Küche und Bad in Iffezheim. Für das Kulturamt Gaggenau porträtierte sie den Comedian Bülent Ceylan.

Bei der Vernissage am 13. November ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Eine Anmeldung bei der Tourist-Info unter (0 72 24) 6 44 44 oder touristinfo@gernsbach.de ist erforderlich. Während der Veranstaltung gilt eine Maskenpflicht, außerdem werden Besucher gebeten, Abstände einzuhalten. Um an der Veranstaltung teilzunehmen, ist ein 3G-Nachweis (getestet/geimpft/genesen) erforderlich.

Zum Artikel

Erstellt:
10. November 2021, 17:42 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 01sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.