Auto auf A5 bei Malsch ausgebrannt

Malsch (BT) – Komplett ausgebrannt ist ein Pkw am Morgen des Karfreitag auf der A5 bei Malsch zwischen den Anschlussstellen Karlsruhe-Süd und Rastatt-Nord. Das teilt die Polizei mit.

Unverletzt blieben die Insassen dieses Pkw, der am Morgen des Karfreitag auf der A5 komplett ausbrannte. Foto: Einsatz-Report24

© Einsatz-Report24

Unverletzt blieben die Insassen dieses Pkw, der am Morgen des Karfreitag auf der A5 komplett ausbrannte. Foto: Einsatz-Report24

Gegen 8.30 Uhr fing das Fahrzeug plötzlich während der Fahrt an zu brennen und stand bis zum Eintreffen der Feuerwehr bereits in Vollbrand. Die Insassen konnten sich unverletzt befreien, der Wagen allerdings erlitt Totalschaden. Die Feuerwehr war zur Brandbekämpfung mit einem Löschzug im Einsatz. Die rechte Fahrspur musste gesperrt werden, es kam zu einem Rückstau.

Zum Artikel

Erstellt:
2. April 2021, 15:17 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 11sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.