Auto fängt auf B462 Feuer

Gaggenau (fmb) – Auf der B462 in Gaggenau hat am Samstagnachmittag ein Auto Feuer gefangen. Die Flammen breiteten sich im Motorraum aus. Alle Insassen konnten sich retten.

Auto fängt auf B462 Feuer

Die Einsatzkräfte konnten die Flammen, die den Motorraum des Autos erfasst hatten, schnell löschen. Foto: Michael Bracht

Um 16.26 Uhr wurden die Feuerwehren der Abteilungen Bad Rotenfels und Kernstadt zu dem Autobrand gerufen. Ein Auto hatte im Bereich der Einfädelspur beim Rotherma in Richtung Rastatt Feuer gefangen. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, brannte der Suzuki im Motorraum.

Die Fahrerin hatte den Brandgeruch und Rauch zuvor bemerkt, sodass sie noch auf den Seitenstreifen fahren konnte. Beiden Insassen gelang es daher auch, das Fahrzeug rechtzeitig zu verlassen, sodass sie unverletzt blieben. Das Auto hatte sich auf der Durchfahrt von Freudenstadt nach Karlsruhe befunden.

Die Einsatzmannschaft der Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen. Laut Polizei beläuft sich der Sachschaden auf rund 15.000 Euro. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Für die Zeit der Löscharbeiten war die B462 komplett gesperrt. Es bildeten sich in beide Fahrtrichtungen Rückstaus.