Auto streift Fußgänger zwischen Steinbach und Vimbuch

Bühl (BT) – Zu einem Unfall zwischen einem Autofahrer und einem Fußgänger ist es am Donnerstagabend auf der Kreisstraße zwischen Steinbach und Vimbuch gekommen. Der Zweiradfahrer wurde dabei verletzt.

Glück im Unglück: Der Fußgänger kann das Krankenhaus nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen. Symbolfoto: Jochen Denker/Archiv

Glück im Unglück: Der Fußgänger kann das Krankenhaus nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen. Symbolfoto: Jochen Denker/Archiv

Ein 18 Jahre alter Autofahrer war dort gegen 22:15 Uhr in Richtung Vimbuch unterwegs, als er zunächst das Fernlicht aufgrund des Gegenverkehrs ausschalten musste. Nach Passieren des Gegenverkehrs erkannte der Fahranfänger plötzlich einen dunkel gekleideten Fußgänger, der mitten auf der Fahrbahn ebenfalls in Richtung Vimbuch lief, teilte die Polizei mit. Trotz eines sofortigen Ausweichens auf die Gegenfahrbahn kollidiert der rechte Außenspiegel offenbar mit der Hand des Mannes. Der 64-Jährige mutmaßliche Unfallverursacher konnte nach das Krankenhaus aber nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen.

Zum Artikel

Erstellt:
4. März 2022, 16:17 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 16sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.