Autofahrer stirbt nach Unfall

Baiersbronn (red) – Ein Autofahrer ist am Dienstagabend in Baiersbronn nach einem Unfall gestorben. Der Mann brach laut Zeugen am Steuer zusammen, das Auto fuhr weiter. Es kam zu einem Unfall.

Der reanimierte Fahrer wurde ins Krankenhaus gebracht, starb dann allerdings dort. Symbolfoto: Rene Ruprecht/dpa

© dpa-avis

Der reanimierte Fahrer wurde ins Krankenhaus gebracht, starb dann allerdings dort. Symbolfoto: Rene Ruprecht/dpa

Gegen 18:05 Uhr kam es am Dienstagabend laut der Polizei in der Ortsdurchfahrt von Baiersbronn zu dem Verkehrsunfall: Der 42-jährige Fahrer eines VW Golf fuhr demnach von einer Nebenstraße aus an die Ortsdurchfahrt heran und hielt zunächst an der Einmündung an. Laut Zeugenaussage kippte der Fahrer des Wagens dann nach vorne über. Das Fahrzeug setzte sich in Bewegung und krachte ohne Beteiligung eines weiteren Verkehrsteilnehmers gegen eine Mauer.

Notarzt und Rettungsdienst reanimierten den Fahrer. Er starb aber kurze Zeit später im Krankenhaus Freudenstadt. Der Beifahrer blieb unverletzt. Ob nun der Verkehrsunfall oder möglicherweise eine Erkrankung todesursächlich war, wurde am Mittwochmorgen noch ermittelt.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Dezember 2020, 17:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.