Autofahrer übersieht radelndes Mädchen

Rastatt (BT) – Am Dienstagnachmittag ist ein Autofahrer aus einer Hofeinfahrt herausgefahren und kollidierte dabei mit einem 10-jährigen Mädchen, das auf einem Fahrrad vorbei fuhr.

Der entstandene Schaden beläuft sich auf knapp 600 Euro. Foto: Rene Ruprecht/dpa

© dpa-avis

Der entstandene Schaden beläuft sich auf knapp 600 Euro. Foto: Rene Ruprecht/dpa

Ein Autofahrer übersah ein vorbeiradelndes Mädchen, als er in der Oberwaldstraße auf Höhe einer Hofeinfahrt aus der Carl-Benz-Straße fuhr. Die 10-Jährige zog sich am Dienstagnachmittag bei dem Zusammenstoß mit dem Auto leichte Verletzungen zu. Sie wurde mit einem Rettungswagen zur Behandlung der Blessuren in eine Klinik gebracht. Der entstandene Sachschaden beträgt insgesamt etwa 600 Euro. Die Beamten des Polizeireviers Rastatt haben die Ermittlungen aufgenommen.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Juni 2021, 12:20 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 12sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.