Autokäufer in Baden-Baden müssen geduldig sein

Baden-Baden (BNN) – Wer ein neues Auto kaufen will, braucht Geduld. Autohändler und Käufer in Baden-Baden klagen über Lieferengpässe und lange Wartezeiten. Das hat auch Folgen für Gebrauchte.

Die Lieferfristen für Neuwagen sind derzeit besonders lang. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

© dpa

Die Lieferfristen für Neuwagen sind derzeit besonders lang. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Im Mai 2021 bestellt Tatjana Schander bei einem Autohändler in Baden-Baden einen Smart Elektro. Ein halbes Jahr lang wartet sie auf den Kleinwagen. Immer wieder vertröstet sie der Händler, dreimal wird die Lieferung verschoben.

„Ich brauchte ein Auto dringender denn je“, erzählt Schander. Während sie auf ihren Neuwagen wartet, nutzt sie das Auto ihres Mannes, um zur Arbeit zu fahren. Aber der Smart kommt und kommt nicht. Schander hat Verständnis: „Die Autohändler können ja nichts für ihre Lage.“ Ende Oktober beschließt sie trotzdem, die Bestellung zu stornieren. Stattdessen least sie einen Jahreswagen mit Hybridantrieb, der bei einem Rastatter Händler auf Lager ist.

Schander ist nicht die einzige, für die der Autokauf zur Geduldsprobe wird. Dominic Grafmüller betreibt in Baden-Baden einen Limousinen-Service. „Wir haben sehr mit langen Lieferzeiten zu kämpfen“, klagt er. Sein neuestes Fahrzeug hat er vor wenigen Tagen bestellt. Voraussichtliche Lieferzeit: ein Jahr.

Chipmangel bremst Produktion aus

Grund für die langen Wartezeiten ist der Chipmangel. Weil die kleinen, elektronischen Bauteile weiterhin knapp sind, gehen bei einigen Herstellern seit Monaten weniger Autos vom Band.

„Der Verkauf von Neuwagen bricht bei vielen Händlern ein“, sagt Wolfgang Schutzat, Mitglied der Innung des Kfz-Gewerbes Mittelbaden: „Die Unzufriedenheit ist groß.“ Grund für den Halbleitermangel sei die Corona-Krise. Chiphersteller konnten während der Pandemie zeitweise nicht arbeiten, auf der anderen Seite sei die Nachfrage nach Mikrochips gestiegen.

Angesichts der langen Wartezeiten wichen viele Kunden auf Wagen mit Tageszulassung, Jahres- oder Gebrauchtwagen aus. Die Folge: „Die Preise für Gebrauchtwagen könnten durch die erhöhte Nachfrage steigen“, vermutet Schutzat.

„Die Nachfrage ist gestiegen“, bestätigt Werner Pochat. Er betreibt das Autohaus Premium Automobile in Baden-Baden, das unter anderem Gebrauchtwagen vertreibt. Ob das ausschließlich am Halbleitermangel liegt, könne er aber nicht sicher sagen.

Lager deutlich leerer als üblich

Etwa 60 bis 70 Prozent der bestellten Neuwagen könne man momentan nicht termingerecht liefern, klagt Christoph Post, Filialleiter Vertrieb bei der ahg Autohandelsgesellschaft Baden-Baden: „Bei manchen Kunden mussten wir die Bestellung drei bis vier Mal nach hinten verschieben.“

Wer einen Neuwagen bestellt, müsse derzeit mit etwa vier Monaten Lieferzeit rechnen. Es könne aber auch deutlich länger dauern. Zum Beispiel, wenn Kunden Extrawünsche wie eine Anhängerkupplung oder eine Sitzheizung haben wollen, für die die nötigen Bauteile fehlen.

Das Lager der ahg ist deutlich leerer als sonst: Statt 130 bis 140 Neuwagen stehen dort momentan höchstens 60 Stück, schätzt Post. „Die Fahrzeuge, die da sind, sind heiß begehrt“, berichtet Post.

Einige Kunden hätten ihre Bestellungen bereits storniert. Wer nicht so lange auf sein Auto warten will, sollte sich bei der Bestellung daher auf die Grundausstattung beschränken oder ein Fahrzeug aus dem Bestand der Händler nehmen, rät Post.

Unzufriedenheit macht sich angesichts der langen Wartezeiten auch bei den Kunden des Porsche-Zentrums Baden-Baden breit. „Einige Auslieferungen verzögern sich, weil die Autos nicht rechtzeitig fertig werden“, bestätigt Verkaufsberater Armin Kurz. Abgesprungen sei aber noch kein Käufer: „Vielleicht ist die Porsche-Kundschaft besonders geduldig.“

In eigener Sache

Das Badische Tagblatt und die Badischen Neuesten Nachrichten bündeln ihre journalistischen Kräfte und erweitern damit das umfangreiche Leseangebot in Mittelbaden. Noch arbeiten die beiden Redaktionen getrennt, tauschen jedoch schon gegenseitig Inhalte aus. Davon sollen vor allem die Leser profitieren – durch mehr Hintergründe, Reportagen und mehr Service. Deshalb werden auf badisches-tagblatt.de auch Artikel von BNN-Redaktionsmitgliedern veröffentlicht.

Ihr Autor

BNN-Volontärin Marie Orphal

Zum Artikel

Erstellt:
18. November 2021, 16:24 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.