B462: Frau in Beiwagen eingeklemmt

Weisenbach (BT) – Eine in einem Motorrad-Beiwagen sitzende Frau wurde am Montagvormittag auf der B462 bei Weisenbach von einem herumrollenden Rad getroffen und eingeklemmt. Die Polizei sucht Zeugen.

Die verletzte Frau wird vom Rettungsdienst in das Rastatter Klinikum gebracht. Symbolfoto: Jochen Denker/Archiv

Die verletzte Frau wird vom Rettungsdienst in das Rastatter Klinikum gebracht. Symbolfoto: Jochen Denker/Archiv

Gegen 11.15 Uhr wurde ein Motorradfahrer samt Begleiterin im Beiwagen auf der Höhe der Einmündung zur Straße „In der Schlechtau“ von einem herrenlosen Rad getroffen. Das Rad hatte sich von dem mittleren Fahrzeug einer Kolonne gelöst. Da die Frau durch die Kollision in ihrem Gefährt eingeklemmt war, musste die Feuerwehr sie aus ihrer misslichen Lage befreien.

Die Bundesstraße musste dafür zeitweise voll gesperrt werden. Mit offenbar nur leichteren Verletzungen wurde die Frau vom Rettungsdienst in das Rastatter Klinikum gebracht. Eine Fahndung nach dem verursachenden Fahrzeug verlief bislang ohne Erfolg. Dabei handelt es sich möglicherweise um einen weißen Kastenwagen oder einen kleinen LKW mit Kastenaufbau, der weiter in Richtung Forbach fuhr.

Die Beamten des Polizeireviers Gaggenau bitten unter der Telefonnummer (0 72 25) 9 88 70 um Hinweise zum möglichen Verursacher. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf rund 4.000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
7. September 2021, 14:53 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.