B462 nach Unfall bei Gernsbach gesperrt

Gernsbach (BT) – Nach einem Unfall zwischen einem Auto und einen Sattelzug musste die B462 am Freitagnachmittag bei Gernsbach etwa eine halbe Stunde voll gesperrt werden.

Ein Rettungshubschrauber kann auf einer Wiese neben der B462 landen. Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa/Archiv

© dpa

Ein Rettungshubschrauber kann auf einer Wiese neben der B462 landen. Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa/Archiv

Wie das Polizeipräsidium Offenburg mitteilte, wollte eine Kia-Fahrerin von der Obertsroter Straße auf die B462 in Richtung Freudenstadt auffahren. Hierbei übersah sie einen Sattelzug, der bereits auf der B462 in gleicher Richtung unterwegs war. Die beiden Fahrzeuge prallten zusammen, wobei die 21-jährige Kia-Fahrerin leicht verletzt wurde.

An ihrem Wagen entstand Totalschaden in Höhe von rund 15.000 Euro, am Sattelzug wird der Schaden auf rund 10.000 Euro beziffert. Die B462 musste in Richtung Rastatt für etwa eine halbe Stunde voll gesperrt werden. Der Verkehr in Richtung Freudenstadt konnte durch Gernsbach umgeleitet werden. Nach Polizeiangaben war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz, der auf einer Wiese neben der Bundesstraße landen konnte.

Zum Artikel

Erstellt:
11. September 2021, 05:21 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.