B500: Frau bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Baden-Baden (BT) – Bei einem Ausweichmanöver auf der B500 ist eine Frau mit einer Leitplanke zusammengestoßen und hat sich leicht verletzt. Die Polizei sucht nach dem Unfallverursacher.

Derzeit sucht die Polizei nach Zeugen, die Hinweise auf der Hergang geben können. Foto: Friso Gentsch/dpa

© dpa

Derzeit sucht die Polizei nach Zeugen, die Hinweise auf der Hergang geben können. Foto: Friso Gentsch/dpa

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der B500 verletzte sich eine Autofahrerin leicht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro. Die Daewoo-Fahrerin fuhr gegen 20 Uhr vom Europaplatz kommend in Richtung Iffezheim auf dem linken Fahrstreifen, als sie an der Auffahrt zur B3/L80 eigenen Angaben zufolge rechts von einem anderen Autofahrer überholt wurde. Als dieser mit seinem Wagen wieder auf die linke Spur wechselte, wich die Frau aus und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Die Daewoo-Fahrerin wurde zur Behandlung in eine nahe gelegene Klinik gebracht. Die Bundesstraße wurde zur Bergung des Fahrzeugs und Reinigung der Fahrbahn gesperrt und war kurz nach 22 Uhr wieder befahrbar. Die ermittelnden Beamten des Polizeireviers Baden-Baden suchen nun nach dem Unfallverursacher und weiteren Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer (0 72 21) 68 00 entgegengenommen.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Juni 2021, 13:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.