Baden-Baden: 3-G-Regelung in Bussen kontrolliert

Baden-Baden (BT) – Mit Inkrafttreten der neuen Corona-Verordnung gilt in Bussen und Bahnen die 3-G-Regelung (genesen, geimpft oder getestet). In Baden-Baden wurde das am Mittwoch kontrolliert.

Die Stadtwerke Baden-Baden werden auch künftig die Einhaltung der 3-G-Regelung in den Bussen kontrollieren. Symbolfoto: Nico Fricke/Archiv

© nof

Die Stadtwerke Baden-Baden werden auch künftig die Einhaltung der 3-G-Regelung in den Bussen kontrollieren. Symbolfoto: Nico Fricke/Archiv

Die Kontrollen fanden zwischen 11.30 Uhr bis 13.15 Uhr in Linienbussen statt, die zwischen Augustaplatz und Bahnhof Baden-Oos unterwegs waren, teilte die städtische Pressestelle am Nachmittag mit. Dabei wurden sechs Personen festgestellt, die keinen der notwendigen Nachweise vorlegen konnten. Sie mussten aussteigen.

Insgesamt hätten die Kontrollen gezeigt, dass die neuen Regelungen auf eine hohe Akzeptanz bei den Fahrgästen stoßen, heißt es in der Mitteilung weiter. In den kommenden Tagen werde es weitere Kontrollen geben.

Zum Artikel

Erstellt:
24. November 2021, 16:37 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.