Baden-Baden besetzt Fachbereichsleitung neu

Baden-Baden (hez) – Er sei ein Mann mit „Sitzfleisch und starken Nerven“, sagt der neue Fachbereichsleiter Mats Tilebein. Er ist ab 1. Mai in der Kurstadt für Ordnung und Sicherheit zuständig

Übernimmt in der Baden-Badener Stadtverwaltung den Fachbereich Ordnung und Sicherheit: Mats Tilebein.Foto: Stadt Lahr

© pr

Übernimmt in der Baden-Badener Stadtverwaltung den Fachbereich Ordnung und Sicherheit: Mats Tilebein.Foto: Stadt Lahr

Froh ist man im Rathaus, dass die Vakanz in einem ganz zentralen Baden-Badener Verwaltungssektor nicht allzu lange dauert. In der Sitzung des Hauptausschusses am Montag konnte OB Margret Mergen bekannt geben, dass Mats Tilebein neuer Leiter des Fachbereichs Ordnung und Sicherheit wird. Er tritt sein Amt am 1. Mai an.

Bislang wurde dieser große Fachbereich mit mehr als 150 Mitarbeitern, der von der öffentlichen Ordnung über die Verkehrsbehörde und die Kfz-Zulassung bis zum Bürgerservice reicht und somit auch von starkem Publikumsverkehr geprägt ist, von Maximilian Lipp geleitet. Doch Lipp ist Anfang April ausgeschieden – der Jurist übernimmt künftig die Verantwortung für das Ordnungs- und Bürgeramt der Stadt Karlsruhe, wo er für rund 450 Mitarbeiter zuständig ist.

Zuständig für Corona-Verordnungen

Als Nachfolger hat sich die Stadt Baden-Baden für Mats Tilebein entschieden, der in den vergangenen vier Jahren als Justiziar und Leiter des Rechts- und Ordnungsamts der Stadt Lahr arbeitete. Dabei hatte es der Mittdreißiger, wie es in einer Pressemitteilung der Lahrer Stadtverwaltung heißt, oft mit der „vollen Bandbreite“ der bei der Stadt anfallenden Themen zu tun.

Was für Baden-Baden sicherlich besonders interessant ist: Tilebein war in Lahr auch stellvertretender Leiter des Stabs „für außergewöhnliche Aufgaben“. Hierbei zählte der Umgang mit der Corona-Pandemie und die rasche Umsetzung der immer wieder schnell wechselnden Verordnungen des Landes zu seinen Hauptaufgaben. Und dies wird auch in Baden-Baden so sein, denn die Corona-Maßnahmen fallen hier in den Zuständigkeitsbereich des Fachbereichsleiters Ordnung und Sicherheit.

Als Leiter des Rechts- und Ordnungsamtes war Mats Tilebein in Lahr täglich in Themen wie Gewerbeaufsicht, Verkehrsordnung, Bürgerservice, Ordnungsdienst, Bußgeldverfahren und Baubelange eingebunden. Dabei schätzte er, wie es in dem Pressebericht der Stadt Lahr heißt, die Gestaltungsmöglichkeiten, um „Konflikte erst gar nicht aufkommen zu lassen. Als Justiziar brauche es, so Tilebein, „Sitzfleisch und starke Nerven, Spaß am Aktenstudium und als Amtsleiter im Ordnungsrecht keine Angst, auch mal anzuecken“.

Nach dem Jura-Studium in seiner Heimatstadt Freiburg arbeitete er zunächst als Rechtsanwalt in einer Kanzlei mit Schwerpunkt Verwaltungsrecht. Danach wechselte er an das Stuttgarter Umweltministerium als juristischer Referent vor allem für die Bereiche Kernenergieüberwachung und Strahlenschutz. Mitte 2017 trat Tilebein dann in die Dienste der Stadt Lahr.

Ihr Autor

BT-Redakteur Henning Zorn

Zum Artikel

Erstellt:
21. April 2021, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 09sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.