Baden Rhinos feiern Kantersieg

Hügelsheim (rap) – Eishockey-Regionalligist ESC Hügelsheim hat am Donnerstag gegen Eppelheim einen Auftakt nach Maß ins neue Jahr gefeiert und mit 17:1 gewonnen.

Auch ESC-Neuzugang Tanner Ferreira (links) trägt sich beim Kantersieg in die Torschützenliste ein. Foto: Frank Vetter

© fuv

Auch ESC-Neuzugang Tanner Ferreira (links) trägt sich beim Kantersieg in die Torschützenliste ein. Foto: Frank Vetter

Eishockey-Regionalligist ESC Hügelsheim ist furios ins neue Jahr gestartet. Am Donnerstagabend feierten die Baden Rhinos gegen das Tabellenschlusslicht Eppelheim in der heimischen Eisarena am Baden Airpark einen 17:1-Kantersieg. Zehn Minuten dauerte es, dann eröffnete Simon Klemmer den Hügelsheimer Torreigen mit der Führung für die Hausherren. Andy Mauderer sorgte per Doppelschlag (11., 15.) für die komfortable 3:0-Führung nach dem ersten Drittel. Noel Johnson (22.), Denis Friedberger (23.) und Daniel Steinke (23.) erhöhten auf 6:0, ehe Neuzugang Tanner Ferreira seinen Premierentreffer für die Nashörner feierte (25.). Noch in der gleichen Minute legte Kanada-Rückkehrer Graham Brulotte das 8:0 nach. Die Eisbären aus Eppelheim waren dem druckvollen ESC-Spiel völlig chancenlos ausgeliefert – zumindest gelang nach dem 9:0 durch Maxim Engel (35.) jedoch Becker der Ehrentreffer (40.) für die Gäste. Noch vor dem Ende des zweiten Drittels erhöhte Denis Majewski auf 10:1. Auch in den letzten 20 Minuten ließen die Rhinos nicht nach und waren weiter in Torlaune: Björn Groß (48.), Engel (49., 54.), Brulotte (51.), Majewski (55.), Jonathan Koch (56.) und Friedberger (59.) sorgten schließlich für den höchsten Rhinos-Sieg der bisherigen Saison.

Ihr Autor

BT-Redakteur Christian Rapp

Zum Artikel

Erstellt:
6. Januar 2022, 22:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.