Behinderungen auf der B462

Murgtal (BT) – Auf der B462 kommt es vom 27. September bis einschließlich 8. Oktober zu Behinderungen. Grund sind Arbeiten für die Teststrecke eWayBW.

Weil auf der eWayBW-Strecke Kameras installiert werden, kommt es zu Sperrungen und Verkehrsbehinderungen. Foto: Uli Deck/dpa

© dpa

Weil auf der eWayBW-Strecke Kameras installiert werden, kommt es zu Sperrungen und Verkehrsbehinderungen. Foto: Uli Deck/dpa

Im Zuge der Installation von Kameras für die Streckenüberwachung sind auf dem Abschnitt von der Anschlussstelle Kuppenheim bis zur Einmündung K3737 (Unimog-Museum) Verkabelungs- und Montagearbeiten erforderlich. Im Zeitraum von Montag, 27. September, bis einschließlich Freitag, 8. Oktober, kommt es daher zur teilweisen Sperrung der Richtungsfahrbahnen und Anschlussstellen. Dies meldete das Regierungspräsidium Karlsruhe am Montag.

Die folgenden Sperrungen sind geplant:

In der Nacht vom 27. auf den 28. September wird die Anschlussstelle Bischweier in Fahrtrichtung Freudenstadt von 20 bis 6 Uhr gesperrt. Eine örtliche Umleitung ist über die benachbarten Anschlussstellen eingerichtet. Des Weiteren kann es zu Einschränkungen auf dem rechten Fahrstreifen der B462 in Richtung Freudenstadt kommen.

Vom 28. September bis zum 1. Oktober, 6 Uhr, ist aufgrund einer Wanderbaustelle jeweils nachts von 20 bis 6 Uhr eine teilweise Sperrung des rechten Fahrstreifens in beide Fahrtrichtungen vorgesehen.

Vom 4. bis 8. Oktober, 17 Uhr, ist aufgrund einer Wanderbaustelle jeweils tagsüber von 8 bis 17 Uhr eine teilweise Sperrung des rechten Fahrstreifens in beide Fahrtrichtungen vorgesehen.

Weitere Informationen über den Beginn des regulären Testbetriebs teilte das Regierungspräsidium zunächst nicht mit.

Anfang September hieß es auf BT-Anfrage aus dem grünen Landesverkehrsministerium: „Derzeit fahren zwei Oberleitungs-Hybrid-Lkw im Testbetrieb. Bis Ende September werden sie den Dauerbetrieb aufnehmen. Die übrigen drei Oberleitungs-Hybrid-Lkw werden voraussichtlich bis Mitte November zur Verfügung stehen und dann ebenfalls im Regelbetrieb eingesetzt werden.“

Weitere Informationen zum Projekt finden sich im Internet www.ewaybw.de

Zum Artikel

Erstellt:
25. September 2021, 19:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 45sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.