Beilage zu den Olympischen Spielen in Tokio

Baden-Baden (BT) – Am heutigen Freitag werden sie eröffnet, die Olympischen Spiele von Tokio – mit einem Jahr Verspätung und nicht uneingeschränkter Vorfreude. Das BT stimmt mit einer Beilage ein.

Am heutigen Freitag wird das Olympische Feuer mit einem Jahr Verspätung in Tokio entzündet. Foto: Kyodo/dpa

© dpa

Am heutigen Freitag wird das Olympische Feuer mit einem Jahr Verspätung in Tokio entzündet. Foto: Kyodo/dpa

Nach wie vor wird ebenso hitzig wie kontrovers debattiert, ob ein Großereignis wie Olympia in Zeiten von Corona statthaft ist – oder doch besser ganz abgesagt werden sollte.

„Was die Spiele in Corona-Zeiten wert sein werden, lässt sich schwer vorhersagen. Fest steht, dass sie schon im Vorfeld stark polarisiert haben. Für manche Menschen sind sie ein Lichtblick, für andere ein unkalkulierbares Risiko. Diese beiden Pole lassen sich nur schwer auf einen Nenner bringen. Letztendlich wird man erst nach den Spielen wissen, wie sie zu bewerten sind“, sagt dazu Carl Dohmann, Geher des SCL Heel Baden-Baden und Olympiateilnehmer, im großen Doppelinterview im Rahmen der am heutigen Freitag im BT erscheinenden Olympia-Beilage.

Alles Wissenswerte auf zwölf Seiten

In dieser wird die BT-Sportredaktion auf zwölf Seiten alles Wissenswerte zu den Spielen in Tokio präsentieren. Die Sportstätten werden dabei ebenso vorgestellt wie die Medaillenchancen der deutschen Olympiamannschaft in den einzelnen Sportarten. Nicht fehlen darf natürlich auch ein Zeitplan, wann all die Medaillen in den einzelnen Disziplinen an Mann und Frau gebracht werden, sowie eine Übersicht, wo die Wettbewerbe hierzulande im Fernsehen zu sehen sind.

Neben Olympia auch den KSC im Blick

Auch während der Spiele wird die BT-Sportredaktion ausführlich über das Geschehen in Japan unterrichten, über das politische ebenso wie das sportliche. Zwischen vier und sechs Seiten wird die tägliche Olympiaberichterstattung im Badischen Tagblatt umfassen.

Wem das an Sport noch nicht genügt, dem sei mit dem Hinweis geholfen, dass zeitgleich zu Olympia auch die zweite Fußball-Bundesliga in die neue Runde startet. Auch darüber wird im BT ausführlich zu lesen sein, wie immer steht dabei der Karlsruher SC als Lokalmatador unter ganz besonderer Beobachtung. Ihr erstes Saisonspiel bestreiten die Schützlinge von KSC-Cheftrainer Christian Eichner übrigens am Samstag (13.30 Uhr) bei Aufsteiger FC Hansa Rostock.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Juli 2021, 05:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 56sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.