Benzwerk Gaggenau „sehr gut ausgelastet“

Gaggenau (tom) – Das Mercedes-Benz-Werk blickt auf ein erfolgreiches erstes Quartal.

Standortleitung und Betriebsrat freuen sich über eine gute Entwicklung am Mercedes-Benz-Standort Gaggenau. Foto: Willi Walter /Archiv

© wiwa

Standortleitung und Betriebsrat freuen sich über eine gute Entwicklung am Mercedes-Benz-Standort Gaggenau. Foto: Willi Walter /Archiv

„Unsere Auftragsbücher sind voll und wir sind sehr gut ausgelastet“, freut sich Thomas Twork. Der Standortverantwortliche des Mercedes-Benz-Werks Gaggenau zieht Bilanz des ersten Quartals 2021. Nach einem „herausfordernden Jahr 2020“ haben sich die wichtigen Absatzmärkte für schwere Lkw weiter erholt. Entsprechend lag der Absatz von Daimler Trucks mit 97.600 Einheiten um sechs Prozent über Vorjahresniveau. In Europa wurde ein Absatzanstieg von 13.200 auf 15.300 Lkw erzielt. Twork: „Wir verzeichnen aktuell sehr erfreuliche Auftragseingänge, entsprechend rechnen wir auch für das Gesamtjahr 2021 mit einem deutlichen Absatzanstieg.“ Auch im Pkw-Geschäft erwarte man für 2021 einen Absatz deutlich über dem Niveau des Vorjahres.

Betriebsratschef Michael Brecht bestätigt: „Dieses Jahr könnte ein guter Jahrgang werden, denn wenn wir die Rahmenbedingungen wie Corona und Halbleiterverfügbarkeiten ausblenden, sind wir insgesamt sehr gut gestartet.“ Dies gebe Anlass zu Zuversicht, „insbesondere, was die Beschäftigungsstabilität angeht. Auch weil ich daran glaube, dass wir bald durch die Corona-Tiefen durch sind.“ Allerdings könne es aus genannten Gründen immer wieder zu Schwankungen der Auslastung kommen.

Ihr Autor

BT-Redakteur Thomas Senger

Zum Artikel

Erstellt:
23. April 2021, 17:14 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.