Betrunkener Fahrer rammt Auto und flüchtet

Bühl (BT) – Ein Autofahrer hat in Eisental einen Unfall verursacht und ist dann davongefahren. Der Grund für die Flucht war schnell klar: Der 21-Jährige war betrunken.

Der Alkoholtest ergab bei dem Unfallfahrer einen Wert von mehr als einem Promille. Symbolfoto: Polizei/av

Der Alkoholtest ergab bei dem Unfallfahrer einen Wert von mehr als einem Promille. Symbolfoto: Polizei/av

Die Kollision trug sich am Sonntagabend gegen 23 Uhr in der Affentaler Straße zu. Dort prallte der 21-Jährige mit seinem Volvo gegen einen geparkten Mercedes. Dabei entstand an dem Mercedes ein beträchtlicher Schaden von rund 10.000 Euro, wie die Polizei mitteilte. Doch ohne sich um diesen zu kümmern, fuhr der Verursacher davon. An seinem Volvo hatte er einen Schaden von rund 5.000 Euro erlitten.

Allerdings konnte die Polizei den Autofahrer nur wenige Minuten nach dem Unfall entdecken und in der Weinstraße stellen. Dann wurde auch schnell klar, warum der 21-Jährige die Flucht ergriffen hatte. Die Beamten des Reviers Bühl ließen ihn einen Alkoholtest machen und dieser ergab einen Wert von mehr als einem Promille. Die Polizisten nahmen ihm den Führerschein ab. Er sieht nun einem Strafverfahren entgegen.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Juni 2021, 09:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.