Brennender Stuhl ruft Einsatzkräfte auf den Plan

Bühl (BT) – Wegen eines brennenden Plastikstuhls sind am späten Dienstagabend Feuerwehr und Polizei ausgerückt. Eine Brandstiftung kann laut Polizei nicht ausgeschlossen werden.

Ungewöhnlicher Brandherd: Ein Stuhl fing in Bühl Feuer. Foto: Malte Christians/dpa

© dpa

Ungewöhnlicher Brandherd: Ein Stuhl fing in Bühl Feuer. Foto: Malte Christians/dpa

Der Einsatz von Feuerwehr und Polizei erfolgte gegen 23.30 Uhr in der Erlenstraße. Wie die Polizei mitteilt, habe eine Bewohnerin den brennenden Plastikstuhl im Hausflur bemerkt, der zudem mit Kleidungsstücken bedeckt gewesen sei. Ein Mitbewohner habe daraufhin die Sitzgelegenheit über den Balkon aus dem Gebäude geworfen, heißt es weiter.

Die hinzugerufene Feuerwehr löschte daraufhin den Brand rechtzeitig, sodass keine Gefahr mehr davon ausging. Da die Polizei nach derzeitigem Stand eine Brandlegung nicht ausschließen kann, wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Oktober 2021, 16:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.