Buch über den Baden-Badener Bluesclub

Baden-Baden (cs) – Der Sinzheimer Jörg Neuner hat die Geschichte des Bluesclubs Baden-Baden begleitet und nun ein Buch herausgebracht.

Impressionen von zahlreichen Konzerten des Baden-Badener Bluesclubs hat Jörg Neuner in seinem Buch zusammengestellt. Foto: Therese Neuner/pr

© co

Impressionen von zahlreichen Konzerten des Baden-Badener Bluesclubs hat Jörg Neuner in seinem Buch zusammengestellt. Foto: Therese Neuner/pr

Es hat sich gefunden, was zusammengehört, könnte man meinen. Auf der einen Seite ist da der Bluesclub Baden-Baden, seit 20 Jahren ein musikalisches Zugpferd in der Region, der sich immer mehr zum Magneten für Bluesliebhaber aller Genres weit über die Grenzen der Region hinaus entwickelt. Und dann gibt es Jörg Neuner, den gebürtigen Hessen, der „als Mitbringsel meiner Frau aus dem Studium“ den Weg ins Badische fand und seit 2001 in Sinzheim lebt.

Irgendwann musste es der große Wurf sein

Der gelernte Maschinenbauer und Produktdesigner bekam den Umgang mit der Kamera quasi in die Wiege gelegt. Bereits sein Großvater war Pressefotograf und im Marketing tätig, auch bei seinem Vater „lagen immer ein paar Leicas daheim rum“. So hat sich Neuner fast zwangsläufig bereits in jungen Jahren ausprobiert, später brachte er digitale Fotobücher auf den Weg mit Bildern des eigenen Nachwuchses.

Doch irgendwann wollte er „ein großes Eisen in die Hand nehmen“ und Dinge fotografieren, die ihn persönlich begeistern. Dazu zählen Motorräder, wobei der Biker die fotografisch attraktive Harley Davidson favorisiert, was der Szene einige gelungene Aufnahmen bescherte. Eine Ausstellung hat der Fotokünstler auch bereits bestückt in Bühl unter dem Thema „Feuerholz“. Jeder Holzstapel wurde beim Wandern dafür so intensiv vor die Linse genommen, „dass ich darin genauso viel entdeckt habe wie im flackernden Kaminfeuer“, erzählt Neuner feixend. Fotobücher hat er unter anderem gestaltet mit den Küchen-Kids von Gerd Astor, um die er mit der Kamera herumstromerte, während sie in den tollsten Restaurants werkelten.

Seit 2011 als Konzertbegleiter beim Bluesclub

Jetzt war es an der Zeit, auch seine musikalischen Neigungen neu zu beleben, insbesondere Blues, Country, Rock und Jazz, wofür ihm das Bühler Bluegrass-Festival die passende Spielwiese bot. Organisator Walter Fuchs zeigte sich von seinen Konzertfotos sehr angetan, und so durfte er sich bald vor und hinter der Bühne frei bewegen. Wobei sich Neuner hier immer völlig unaufdringlich verhält, um weder Musiker noch Fans zu stören. Da er auch ganz gerne zur Feder greift, schreibt er inzwischen Konzertberichte auf der Plattform Music-on-net und kommt so viel herum in der Region.

Es lag nahe, dass ihn sein Weg zum Bluesclub Baden-Baden führte. Seit 2011 begleitet er die dortigen Konzerte. Immerhin zehn aus den 20 umfangreichen Jahren Bluesclub-Geschichte hat er so fotografisch und textlich begleitet. Entstanden ist daraus ein Buch, das mit moderner Technik kombiniert wurde und so einen faszinierenden Schmöker darstellt. Bei rund 500 Fotos, mit denen er von jedem Konzert nach Hause geht, war die Qual des Weglassens das größte Problem, gesteht Neuner. Szenische Momente in Farbe und Schwarz-Weiß, Musiker voller Hingabe, Schweiß gebadet, mit fliegenden Haaren oder ganz entspannt am Bühnenrand sitzend, das sind ungeschminkte Augenblicke höchster Emotionen.

Fotos könne als Vergrößerung bestellt werden

Neuner erzählt mit seinen Bildern sehr persönliche, unwiederholbare Geschichten. Er bearbeitet seine Bilder am Computer, aber nicht, um zu verfälschen, sondern etwa die Struktur des Lichts noch stärker herauszuarbeiten. Alle Fotos können bei ihm als vergrößerter Druck bestellt werden. Zusätzlich lässt sich über einen QR-Code bei jedem Künstlerporträt seine Konzertkritik abrufen. Auf der Rückseite des Buches ist ein Fenster mit einem Spotify-Strichcode, unter dem die Playlist der einzelnen Konzerte hinterlegt ist. So kann während des Lesens ganz entspannt in die Musik der jeweiligen Bands hineingehört werden. Die erste Buchauflage von 35 Stück war sofort vergriffen, Vorstand, Mitglieder und Fans des Bluesclubs Baden-Baden jubeln über die Neuerscheinung. Wer Interesse hat an der Publikation, kann sie für 33 Euro plus Versandkosten direkt bei Jörg Neuner bestellen unter photo9er@yahoo.com.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.