Bühl: Ausbau der Kläranlage wird teurer

Bühl (BNN) – Der PFC-belastete Boden auf der Kläranlage Vimbuch kommt den Abwasserzweckverband Bühl und Umgebung teuer zu stehen – und langfristig möglicherweise auch die Gebührenzahler.

Die Kläranlage bei Vimbuch: Bereits im November 2019 gab es den ersten Spatenstich für den Ausbau. Foto: Bernhard Margull

© bema

Die Kläranlage bei Vimbuch: Bereits im November 2019 gab es den ersten Spatenstich für den Ausbau. Foto: Bernhard Margull

Wie Verbandsgeschäftsführer Wolfgang Eller in einer öffentlichen Verbandsversammlung ausführte, ist der geplante Ausbau der Kläranlage durch die PFC-Belastung des Bodenaushubs um ein Jahr im Verzug. Entstehen soll eine vierte Reinigungsstufe zur Spurenstoffelimination und Optimierung der biologischen Stufe. Die Kostenberechnung von 2018 ist aber in zweierlei Hinsicht nicht mehr aktuell: In den drei Jahren seither hat sich zum einen die Preisspirale kräftig gedreht, und zum anderen kommen erhebliche Entsorgungskosten für den Aushub hinzu. Ab zwei Meter Tiefe sei der Boden des Baugrundstücks so mit PFC belastet, dass Handlungsbedarf bestehe, sagte der städtische PFC-Beauftragte Markus Benkeser im Sommer 2020. Bei insgesamt 14.000 Kubikmetern Aushub, die zu etwa zwei Drittel abtransportiert werden müssen (der Rest wird vor Ort zwischengelagert), hätten Kosten von bis zu drei Millionen Euro anfallen können, 900 Lkw-Fahrten sind voraussichtlich notwendig. Dank des städtischen Projekts zur Bodensanierung in den Bühler Bußmatten rechnet Eller jetzt mit einer Million Euro – das ist aber dennoch das Vierfache der Zahlen von 2018.

Dass diese Kostensteigerung finanziell auch bei den Gebührenzahlern ankomme, sprich den angeschlossenen Haushalten in Bühl, Bühlertal, Ottersweier und Lauf, bemerkte der Ottersweierer Bürgermeister Jürgen Pfetzer (CDU). Das sei so, sagte Eller, aber wann und in welcher Höhe, könne niemand sagen, da die Investitionen den Mitgliedsgemeinden über Abschreibungen in Rechnung gestellt werde. Ohne das von der Stadt geplante Sanierungsprojekt in den Bühler Bußmatten wäre der Ausbau noch mal deutlich teurer geworden, da die Lkw dann in den Raum Köln hätten fahren müssen: „Ich bin froh, dass wir eine andere Lösung gefunden haben“, sagte Eller.

Nach der neuen Berechnung sind inklusive der PFC-Entsorgung Kosten von rund 16,2 Millionen Euro zu erwarten, 2018 waren es noch 13,7 Millionen Euro. Vor allem bei den Posten Bauwerk/Baukonstruktion sowie technische und nutzungsspezifische Anlagen gab es kräftige Steigerungen.

Höhere Förderung möglich

Die höheren Kosten könnten auch zu einer höheren Fördersumme führen. Dies werde derzeit mit dem Regierungspräsidium und dem Landratsamt geklärt, so Eller. Auf der Grundlage der Kostenberechnung von 2018 war vom Land eine Förderung von drei Millionen Euro zugesagt; die Karlsruher Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder (CDU) hatte den Förderbescheid beim ersten Spatenstich im November 2019 (!) überreicht.

Aktuell liefen die EU-weiten Ausschreibungen für Roh-, Tief- und Ausbauarbeiten. Die Hoffnung sei es, in zumindest „mittelleere Auftragsbücher hinein auszuschreiben“, sagte Eller. So könnten vielleicht die extremsten Preisspitzen gebrochen werden. Die Rohbauarbeiten sollen nach jetzigem Planungsstand im Februar ausgeschrieben werden, damit Mitte des kommenden Jahres tatsächlich, wenn auch mit erheblicher Verzögerung, mit dem Bau begonnen werden kann.

Mit dem Abschluss des gesamten Projekts rechnet Eller für Ende 2026: „Es hat sich alles um ein Jahr nach hinten verschoben.“ Der Bühler Oberbürgermeister Hubert Schnurr bilanzierte in seiner Funktion als Verbandsvorsitzender: „Es ist wichtig, dass wir in die Pötte kommen.“

In eigener Sache

Das Badische Tagblatt und die Badischen Neuesten Nachrichten bündeln ihre journalistischen Kräfte und erweitern damit das umfangreiche Leseangebot in Mittelbaden. Noch arbeiten die beiden Redaktionen getrennt, tauschen jedoch schon gegenseitig Inhalte aus. Davon sollen vor allem die Leser profitieren – durch mehr Hintergründe, Reportagen und mehr Service. Deshalb werden auf badisches-tagblatt.de auch Artikel von BNN-Redaktionsmitgliedern veröffentlicht.

Ihr Autor

BNN-Redakteur Wilfried Lienhard

Zum Artikel

Erstellt:
22. November 2021, 17:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.