Bühl: Fußgänger auf der Flucht angefahren

Bühl (BT) – Ein 27-jähriger Mann aus Bühl hat am Mittwochabend eine Scheibe beschädigt und ist danach mit einem Motorroller geflüchtet. Auf seiner Fahrt nach Eisental fuhr er einen Fußgänger an.

Der Fußgänger wird bei dem Unfall leicht verletzt. Symbolfoto: Monika Skolimowska/dpa

© dpa-avis

Der Fußgänger wird bei dem Unfall leicht verletzt. Symbolfoto: Monika Skolimowska/dpa

Gegen 21 Uhr soll der junge Mann zunächst eine Fensterscheibe im Bereich des Hansjakobwegs beschädigt und sich danach mit einem Motorroller vom Tatort entfernt haben. Kurze Zeit später soll er auf seiner Flucht einen Fußgänger auf dem parallel zur L84 verlaufenden Fahrradweg in Richtung Eisental angefahren. Auch danach soll er sich unerlaubt entfernt haben. Der Passant wurde hierbei leicht verletzt.

Das am Motorroller angebrachte Kennzeichen und die sichergestellten Fahrzeugteile an der Unfallstelle brachten die Beamten des Polizeireviers Bühl schließlich auf die Spur des jungen Mannes. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen, heißt es im Polizeibericht.

Zum Artikel

Erstellt:
9. September 2021, 13:28 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.