Bühler Stadtkapelle spielt für Klinik-Patienten

Bühl (BT) – Mit einem kleinen Weihnachtskonzert hat die Bühler Stadtkapelle an Heiligabend Patienten und Mitarbeiter des Bühler Krankenhauses erfreut. Gespielt wurde im Freien.

Die Bühler Stadtkapelle spielte unter der Leitung von Rolf Hille vor den Patientenzimmern auf. Foto: Sybille Müller-Zuber/KMB

© pr

Die Bühler Stadtkapelle spielte unter der Leitung von Rolf Hille vor den Patientenzimmern auf. Foto: Sybille Müller-Zuber/KMB

Üblicherweise spielt die Stadtkapelle auf den einzelnen Etagen und übermittelt so ihre musikalischen Weihnachtsgrüße. Auch in diesem Jahr war dies wegen der Corona-Pandemie nicht möglich und die 20 Musikerinnen und Musiker mussten im Freien, vor den Fenstern der Patientenzimmer, Position beziehen. Umso mehr freuten sich sowohl die Patienten als auch das anwesende Personal, dass diese langjährige Tradition des Weihnachtslieder-Spielens der allgemeinen Corona-Situation etwas trotzen konnte, heißt es in einer Mitteilung des Klinikums Mittelbaden (KMB).

Dirigiert wurde das Konzert von Rolf Hille, der bereits im vergangenen Jahr ohne Orchesterbegleitung und nur im Beisein der Vorstandschaft ein kleines Weihnachtskonzert gab. Doris Nöltner, stellvertretende Pflegedirektorin, bedankte sich herzlich für das musikalische Engagement und überreichte als kleines Dankeschön jedem Musiker einen Christstollen und ein Klinikum-Maskottchen.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Dezember 2021, 09:39 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.