Corona: 801 Neuinfektionen in Mittelbaden

Baden-Baden (BT/dpa) – In Mittelbaden hat sich die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen von Freitag auf Samstag um 801 erhöht.

Inzidenz steigt weiter: In Mittelbaden lag sie am Samstag über 1.400. Symbolfoto: Henning Kaiser/dpa

© dpa

Inzidenz steigt weiter: In Mittelbaden lag sie am Samstag über 1.400. Symbolfoto: Henning Kaiser/dpa

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen hat sich in Baden-Württemberg von Freitag auf Samstag (Stand: 16 Uhr) laut Landesgesundheitsamt um 17.261 auf insgesamt 1.344.480 erhöht. Die Zahl der an oder mit Covid-19 gestorbenen Patienten stieg um 8 auf 13.649. Im Landkreis Rastatt wurden 649 Neuinfektionen registriert, im Stadtkreis Baden-Baden 152. Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt laut Landesgesundheitsamt landesweit 1.123,3, im Kreis Rastatt 1.481,3 und in Baden-Baden 1.435,6.

In Mittelbaden gab es keine weiteren Todesfälle. Derzeit werden auf baden-württembergischen Intensivstationen 263 Patienten wegen einer Corona-Infektion behandelt. In den jüngsten sieben Tagen kamen pro 100.000 Einwohner 5,2 Menschen mit einer Corona-Infektion in die Klinik.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.