Corona: Inzidenz in Deutschland auf 362,2 gestiegen

Baden-Baden (dpa/BT) – Die Sieben-Tage-Inzidenz ist in Deutschland weiter gestiegen. Das Robert-Koch-Institut gab den Wert am Samstagmorgen mit 362,2 an. In Mittelbaden gab es drei Todesfälle.

Das Infektionsgeschehen nimmt deutschlandweit weiterhin stark zu. Symbolfoto: Sven Hoppe/dpa

© dpa

Das Infektionsgeschehen nimmt deutschlandweit weiterhin stark zu. Symbolfoto: Sven Hoppe/dpa

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz ist erneut auf einen Höchststand gestiegen. Das Robert-Koch-Institut (RKI) gab die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche am Samstagmorgen mit 362,2 an. Am Vortag hatte der Wert bei 340,7 gelegen, vor einer Woche bei 277,4 (Vormonat: 80,4). Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI binnen eines Tages 63.924 Corona-Neuinfektionen. Vor genau einer Woche waren es 45.081 Ansteckungen.

Deutschlandweit wurden nach den neuen Angaben binnen 24 Stunden 248 Todesfälle verzeichnet. Vor einer Woche waren es 228 Todesfälle. Das RKI zählte seit Beginn der Pandemie 5.312.215 nachgewiesene Infektionen. Die tatsächliche Gesamtzahl dürfte deutlich höher liegen, da viele Infektionen nicht erkannt werden.

Die Zahl der in Kliniken aufgenommenen Corona-Patienten je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen - den für eine mögliche Verschärfung der Corona-Beschränkungen wichtigsten Parameter - gab das RKI am Freitag mit 5,34 an (Donnerstag: 5,30). Bei dem Indikator muss berücksichtigt werden, dass Krankenhausaufnahmen teils mit Verzug gemeldet werden.

Die Zahl der Genesenen gab das RKI mit 4.610.300 an. An oder mit einer Covid-19-Infektion sind 98.987 Menschen verstorben.

Lage im Südwesten und in Mittelbaden

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Baden-Württemberg hat sich von Donnerstag auf Freitag (Stand: 16 Uhr) laut Landesgesundheitsamt um 8.461 auf insgesamt 747.300 erhöht. Die Zahl der an oder mit Covid-19 gestorbenen Patienten stieg um 32 auf 11.440. Im Landkreis Rastatt wurden 136 Neuinfektionen registriert, im Stadtkreis Baden-Baden 34. In Mittelbaden gab es drei weiteren Todesfälle – und zwar im Landkreis Rastatt (2) sowie Stadtkreis Baden-Baden (1).

Der R-Wert lag in Baden-Württemberg bei 1,10. Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt landesweit 421,3, im Kreis Rastatt 393,8 und in Baden-Baden 384,1. Landesweit gelten 634.010 Menschen als genesen (plus 2.901). Laut Divi-Intensivregister sind 19,7 Prozent der Intensivbetten mit Covid-19-Patienten belegt, 445 werden dort behandelt, sechs mehr als am Vortag. In sieben Tagen kamen pro 100.000 Einwohner 5,7 Patienten wegen einer Corona-Infektion in ein Krankenhaus (Hospitalisierungsinzidenz).


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.