Alle Artikel zum Thema: DFB-Pokalfinale

DFB-Pokalfinale
Christian Streich, Christian Günter, Peter Gulacsi und Domenico Tedesco (von links) bei der Pressekonferenz am Freitagmittag. Foto: Sören Stache/dpa
Top

Berlin (mi) – Die Favoritenrolle gehört RB Leipzig, dennoch will der Sport-Club am Samstagabend den Sachsen Paroli bieten und den ersten Titel der Vereinsgeschichte einheimsen.

Stehen sich am Samstagabend im DFB-Pokalfinale gegenüber: Leipzigs Christopher Nkunku (links) und SC-Verteidiger Manuel Gulde. Foto: Jan Woitas/dpa
Top

Berlin (rap) – Wer holt sich den ersten Pokaltriumph seiner Vereinsgeschichte? Der SC Freiburg mit Kulttrainer Christian Streich oder RB Leipzig, der aufstrebende Fußballstandort in Sachsen?

Viel Grund zum Jubeln: Kapitän Christian Günter (rechts) mit Nico Schlotterbeck und Lucas Höler. Foto: Uwe Anspach/dpa
Top

Freiburg/Baden-Baden (mi) – Einst war der SC Freiburg nur die Nummer zwei in der Stadt. Doch mit Gespür, Beharrlichkeit und besonderen Trainerpersönlichkeiten brachte er es weit – und nun ins Pokalfi

Einer der besten Bundesliga-Freistoßschützen: Vincenzo Grifo. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa
Top

Baden-Baden (mi) – Vincenzo Grifo ist einer der Stars beim SC Freiburg. Im Interview äußert er sich über seine Standardkünste, Italiens Europameister und die SC-Ausnahmesaison.

Verschmitztes Lächeln: Lukas Kwasniok. Foto: Dietze/dpa
Top

Muggensturm (moe) – Der Meistertrainer des 1. FC Saarbrücken, Lukas Kwasniok, spricht im BT-Interview über den Aufstieg am grünen Tisch, seinen Anteil am Titel und das DFB-Pokalfinale.