Der Michelbacher „Engel“ macht nicht mehr auf

Gaggenau (tom) – Das Gasthaus „Engel“ in Michelbach wird nicht mehr öffnen. Dies hat Inhaber und Betreiber Andreas Lust auf BT-Anfrage bestätigt.

 Auch der Biergarten der Lokalität im Ortskern von Michelbach wird geschlossen bleiben. Foto: Jan Woitas/dpa

© picture alliance / Jan Woitas/dp

Auch der Biergarten der Lokalität im Ortskern von Michelbach wird geschlossen bleiben. Foto: Jan Woitas/dpa

„Aufgrund der Corona-Pandemie und der daraus entstandenen wirtschaftlichen Lage“ werde die Lokalität zum 31. Mai endgültig geschlossen. Das ortsbildprägende Gasthaus in der Kurve gegenüber dem Lindenplatz war 2008 nach umfangreicher Restaurierung wieder geöffnet worden. Der „Engel“ aus dem Jahr 1722 ist das älteste Gasthaus am Platz, berichtete einst Ortschronist Meinrad Bittmann: Mit dem Tod des bis dato letzten Engelwirts Roland Herm im Jahr 1996 hatte die nahezu 300-jährige Wirtshausgeschichte ein vorläufiges Ende gefunden. Der Biergarten ist mehr als 100 Jahre alt. Wie es mit der Wirtschaft nun weitergehe, sei völlig offen, sagte Andreas Lust.

Zum Artikel

Erstellt:
21. April 2020, 15:47 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.