Alle Artikel zum Thema: Digitaltechnik

Digitaltechnik
Keine Sirenen abgebaut: Die Stadt Gaggenau zählt 18 Anlagen im gesamten Stadtgebiet – darunter auf dem Rathaus (links) und auf dem städtischen Wohnhaus Schulstraße 29. Foto: Jürgen Gerbig
Top

Gaggenau (BNN) – Gaggenau will bis Jahresende alle 17 Sirenen instand setzen und auf Digitalbetrieb umstellen. Andere Murgtal-Gemeinden haben schon gar keine Anlagen mehr.

Sowohl ober- als auch unterirdisch möglich. Entweder das Kennzeichen wird in den Parkgaragen von einer Kamera erfasst, oder der Gemeindevollzugsdienst scannt die Nummernschilder auf Kurzparkplätzen selbst. Foto: Sarah Gallenberger
Top

Baden-Baden (sga) – Ab sofort kann auch digital geparkt werden. Somit ist das Ziehen eines Tickets nicht mehr nötig: Die Kennzeichen werden von einer Kamera erfasst, dann wird abgerechnet.mehr...

Der Alleskönner: Der Bordcomputer druckt nicht nur Fahrscheine, sondern sorgt nicht zuletzt auch für die „Stimme aus dem Off“. Foto: Franz Vollmer
Top

Baden-Baden (fvo) – In Baden-Baden läuft die Ansagestimme in den Bussen mittlerweile digital. Bevor dabei alles rund lief, mussten allerdings erst noch einige Kinderkrankheiten beseitigt werden.

Von Präsenz-Schnupperveranstaltungen wie etwa beim Tag der offenen Tür am RWG 2020 rät das Kultusministerium aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie dringend ab. Foto: RWG
Top

Stuttgart (for) – Das baden-württembergische Kultusministerium weist Schulen an, Info-Veranstaltungen coronabedingt nicht in Präsenz abzuhalten und stattdessen erneut auf Online-Angebote auszuweichenmehr...

Murgtal (hu) – Weil der klassische Neujahrsempfang wegen Corona erneut ins Wasser fällt, setzen die meisten Rathauschefs im Murgtal aufs Digitale oder auf den Sommer.

Familientreffen können auch digital gelingen, wenn man einige Tipps beachtet. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Top

Berlin (dpa) – Zu Weihnachten oder dem Jahreswechsel die Familie treffen – für viele geht das wieder nur digital. Ein Psychotherapeut erklärt, wie auch dabei Nähe entstehen kann.

Das digitale Lernen der Zukunft beginnt schon in der Grundschule, davon sind die Macher des Kongresses überzeugt. Foto: pr
Top

Rastatt (BT) – Steffen Guschmann, Mitglied der Rastatter Häusler KG, hat einen großen Onlinekongress zum digitalen Lernen organisiert. Im BT-Interview berichtet er über die Zukunft der Bildung.

Gaggenau (BT/tom) – Ab sofort können Autofahrer in Gaggenau Parkgebühren auch per Mobiltelefon zahlen: Die Stadtverwaltung hat die digitale Bezahlweise über eine App-Applikation eingeführt.

„Nucleus“ ist eine von insgesamt sieben Lichtshows, die bei den Schlosslichtspielen zu sehen sein wird. Foto: Patrick Borgeat
Top

Karlsruhe (kie) – Nach einem Jahr im digitalen Raum kehren die Schlosslichtspiele wieder zurück ans Karlsruher Schloss. Auch Studenten der Hochschule für Musik sind in diesem Jahr beteiligt.

Lichtenau (BT) – Die Digitalisierung in der Gustav-Heinemann-Grundschule in Lichtenau schreitet voran: Insgesamt werden rund 140.000 Euro investiert, um die Schule technisch aufzurüsten.

Personelle Verstärkung: Alexander Fischer (links), Leiter des Medienzentrums, und Markus Blechinger.  Foto: Franz Vollmer
Top

Bühl (fvo) – Markus Blechinger verstärkt seit Anfang Februar das Medienzentrum Bühl. Ein personeller Zuwachs, der Not tut. Der 33-Jährige übernimmt die Administration der schulischen Endgeräte.

Für diejenigen, die ihren gelben Impfpass in analoger Form nicht immer mit sich herumtragen möchten, wird es bald eine digitale Alternative geben. Foto: Soeren Stache/dpa
Top

Baden-Baden (for) – Der digitale Impfnachweis soll in ganz Europa gelten und Erleichterung bringen – vor allem beim Reisen. Bereits Geimpfte können ihn auch nachträglich erhalten.

Der Landkreis investierte zwar viel in Hardware, große Beträge flossen aber auch in Software und Dienstleistungen wie technischen Support. Symbolfoto: Marijan Murat/dpa
Top

Rastatt (dm) – Der Landkreis Rastatt hat die Fördertöpfe, die den Schulen zur Digitalisierung bereitgestellt wurden, weitgehend ausgeschöpft. Viel Geld floss beispielsweise in Hardware.

Auch im Mai bleibt das Konzerthaus geschlossen. Ein herber Rückschlag: Geplant waren eigentlich zwei Festivals vor Publikum. Foto: Thomas Viering
Top

Baden-Baden (kie) – Wegen der Pandemie sagt das Festspielhaus die geplanten Mai- und Pfingstfestspiele ab. Stattdessen soll es zum dritten Mal ein digitales Hausfestspiel geben.

In einer ehemaligen Montagehalle der Firma USM soll unter anderem ein Coworking-Space entstehen. Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (sga) – Die Zwetschgenstadt ist beim Landeswettbewerb RegioWIN-2030 prämiert worden. In einer ehemaligen Montagehalle ist ein digitales Innovationszentrum geplant.

Bühl/Bühlertal/Rheinmünster (BT) – Die Mediathek hat Schulklassen der Realschule Rheinmünster sowie der Franziska-Höll-Schule in Bühlertal Christopher Taubers „Die drei Fragezeichen“ gezeigt.

Mit Begeisterung unterrichtet Natascha Münster die zweite Klasse mit Hilfe einer Videokonferenz – neben ihr sitzt eine Schülerin in Notbetreuung. Foto: Sarah Gallenberger
Top

Bühl (sga) – Vielfältige Lernmethoden werden an der Rheintalschule in Bühl angewendet. Das sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum hat schon früh auf digitale Formate gesetzt.

Gemeinsame Ziele: Die beiden Vorstandsvorsitzenden Mike Bucher (links) und Michael Puder. Foto: Schöck
Top

Baden-Baden (vo) – Die Baden-Badener Schöck AG ist seit Anfang des Jahres mit 25 Prozent am Karlsruher IT-Dienstleister generic.de software technologies AG beteiligt.

Gaggenau (red) – Weit mehr als 1.500 Klicks: Die digitalen OCC „Beschd of Sitzungen“ sind ein voller Erfolg. Trotzdem überwiegt bei den Ottenauer Narren die Vorfreude auf die Live-Sitzung 2022.

Ein Sensor, ein Laptop – mehr braucht es nicht für intelligente Raumluftmessung.  Foto: Franz Vollmer
Top

Bühl (fvo) – Schlechter Luft zu Leibe rücken, Infektionsrisiko in öffentlichen Räumen mindern: Das ist das Ziel von „Bühl AIRfrischt“, einem neuen Digitalprojekt für Einzelhändler und Dienstleister.

Gernsbach (red) – Das Telekommunikationsunternehmen O2 errichtet eine neue LTE-Station in Reichental. Der 4G-Netzausbau soll die Qualität des Mobilfunknetzes für mehrere tausend Menschen verbessern.

Gernsbach (red) – Eine klassische Weihnachtsfeier ist in Corona-Zeiten nicht möglich. An der Von-Drais-Gemeinschaftsschule Gernsbach gibt es deshalb in diesem Jahr eine digitale Weihnachtsfeier. mehr...

Klein, aber oho: Bei schlechten Luftwerten schaltet die CO2-Ampel auf Rot.  Foto: Franz Vollmer
Top

Bühl (fvo) – Die Stadt Bühl stattet die weiterführenden Schulen mit so genannten CO2-Ampeln aus. Sie sollen ein effizientes Lüften garantieren und nicht zuletzt die Aerosolbelastung im Raum anzeigen.

Eine öffentlich zugängliche „multimediale Interaktionsfläche“ könnte im Foyer des Opernhauses entstehen.  Foto: Monika Zeindler-Efler
Top

Baden-Baden (nof) – Das Festspielhaus will sich „strategisch“ verstärkt der Bevölkerung öffnen. Die Stadtverwaltung hofft, mit diesem Schritt eher an Fördergelder des Bundes zu kommen.

Der Wahlkampf in Baden-Württemberg wird duch Corona.Schutzmaßnahmen geprägt sein. Foto: Marijan Murat/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Am 14. März ist Landtagwahl, und die Corona-Zahlen steigen. Das stellt die Wahlkämpfer vor Herausforderungen.

Symbolisch: Bei Marge Monko erinnert der (Eingabe-)Finger als Zugangstool zur digitalen Welt an Michelangelos Deckenfresco, auf dem Gottvater Adam den Lebensfunken spendet.  Foto: Courtesy of the artist//Museum für Neue Kunst Freiburg
Top

Freiburg (red) – Gemeinsam einsam: Die Ausstellung „Modern Love“ in Freiburg handelt von der Liebe in digitalen Zeiten. Bis 7. März 2021 beschäftigen sich 16 Künstler mit Gefühlen in der Virtualität.

Nicht nur beim Lernen von Vokabeln am Schreibtisch zu Hause haben private digitale Geräte mittlerweile Einzug gehalten. Foto: Helena Senger
Top

Gaggenau (tom) – Auch in der Großen Kreisstadt setzt man auf die Digitalisierung des Unterrichts. Bis Ende Oktober soll die erforderliche Infrastruktur für vier Grundschulen fertig sein.

In der Landespolitik gibt es Vorbehalte gegen Microsoft. Eisenmann fordert zeitnah Austauschgespräche. Foto: Gerard Julien/AFP
Top

Stuttgart (bjhw) – Kultusministerin Susanne Eisenmann will mit Microsoft über ein Programm für Schulen in Baden-Württemberg sprechen. Die Vorbehalte sind groß.

Schloss und Schlossplatz wurden möglichst detailreich digitalisiert. Foto: pr
Top

Karlsruhe (red) – Die Schlosslichtspiele starten am Freitagabend mit einer neuen Show der Publikumslieblinge Maxin10sity in die zweite Hälfte der Spielzeit. mehr...

Rastatt (red) – „Ausbarockt – endlich modern“ lautet das Motto des Jugendgipfels in Rastatt. Der wird wegen Corona digital ablaufen.mehr...

Die digitale Plattform der Stadtverwaltung Bühl stößt auf großes Interesse. Foto: BT/Archiv
Top

Bühl (red) – Das Fernsehen, Zeitschriften wie „Kommunal“, der „Staatsanzeiger“ sowie das Bundesinnenministerium sind auf Bühl aufmerksam geworden, wie die städtische Pressestelle berichtet. Der Grund:mehr...