Drei Geldautomaten zertrümmert

Malsch (BT) – Ein Unbekannter hat in Malsch drei Geldautomaten mit einer Eisenstange zertrümmert. Der Sachschaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt. Die Polizei bittet um Hinweise.

Bei dem Vorfall entstand ein Sachschaden von rund 15.000 Euro. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa

© dpa

Bei dem Vorfall entstand ein Sachschaden von rund 15.000 Euro. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, befanden sich alle drei Geräte in einem Bankraum der Volksbank in Malsch. Nach aktuellem Ermittlungsstand betrat der Täter zwischen 0 und 5:30 Uhr den Vorraum der Filiale in der Kreuzstraße. Mit einer schweren, circa ein Meter langen Eisenstangen schlug er mehrfach auf die Displays der Automaten ein. Im Anschluss machte sich der Unbekannte aus dem Staub. Den durch den Täter angerichteten Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 15.000 Euro.

Das Polizeirevier Ettlingen ermittelt in der Sache. Die Beamten bitten unter der Rufnummer (0 72 43) 3 20 00 um Hinweise zu dem Vorfall.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Juli 2021, 13:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.