Drei Verletzte bei Unfall auf A5

Bühl (bema/nie) – Zwischen Achern und Bühl kam es am Samstagabend auf der A5 zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden.

Aufgrund eines geplatzten Reifens kollidiert ein BMW mit der Mittelleitplanke und überschlägt sich dann. Foto: Bernhard Margull

© bema

Aufgrund eines geplatzten Reifens kollidiert ein BMW mit der Mittelleitplanke und überschlägt sich dann. Foto: Bernhard Margull

Am Neujahrstag gegen 21.30 Uhr hat sich auf der Autobahn 5 circa 500 Meter vor der Ausfahrt Bühl ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden und drei Verletzten ereignet. Laut Polizei war die Ursache des Unfalls ein Reifenplatzer bei einem BMW, infolgedessen dieser mit der Mittelleitplanke kollidierte und sich überschlug. Ein nachfolgendes Fahrzeug habe nicht mehr ausweichen können und touchierte den auf dem Dach liegenden BMW. Die drei Insassen des BMW seien leicht verletzt worden. Der mittlere und der linke Fahrstreifen waren bis Mitternacht gesperrt, der Verkehr lief über den rechten Fahrstreifen weiter. Es habe zum Glück kein hohes Verkehrsaufkommen gegeben, so die Polizei weiter. Es entstand ein Sachschaden von rund 50.000 Euro. Die Feuerwehr Bühl war im Einsatz, um auslaufende Betriebsstoffe auf der Fahrbahn zu beseitigen.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Januar 2022, 11:49 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.