A5 bei Bühl: Drogenfund bei Kontrolle auf Rasthof

Bühl (BT) – Eine Kontrolle auf dem A5-Rasthof bei Bühl wurde einem Teenager zum Verhängnis: Die Beamten stellten einen süßlichen Geruch im Auto fest. Dann fanden sie auch Drogen.

Bei der Kontrolle kam den Polizisten ein süßlicher Geruch im Fahrzeuginneren verdächtig vor. Symbolfoto: Armin Weigel/dpa

© picture alliance / dpa

Bei der Kontrolle kam den Polizisten ein süßlicher Geruch im Fahrzeuginneren verdächtig vor. Symbolfoto: Armin Weigel/dpa

Die Kontrolle fand in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch statt, teilte die Polizei mit. Gegen Mitternacht überprüften die Ordnungshüter den Jugendlichen und seinen Fahrer auf dem Rasthof in Bühl. Dabei stellten die Beamten einen süßlichen Geruch fest.

Dies nahmen sie zum Anlass, sich die beiden Männer und den Wagen mal genauer anzuschauen. Dabei fanden sie 1,8 Gramm Marihuana und 0,1 Gramm Haschisch. Der Drogenfund wurde beschlagnahmt. Nun droht dem 17-Jährigen eine Anzeige wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Februar 2021, 11:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.