Dusch tritt Amt als Landrat am 1. Dezember an

Rastatt (BT) – Der neue Landrat des Landkreises Rastatt, Christian Dusch, tritt sein Amt nun offiziell am 1. Dezember 2021 an. Im Landratsamt hatte man bereits auf einen schnellen Amtsantritt gehofft.

Christian Dusch tritt am 1. Dezember sein neues Amt als Landrat des Landkreises Rastatt an. Foto: Frank Vetter

© fuv

Christian Dusch tritt am 1. Dezember sein neues Amt als Landrat des Landkreises Rastatt an. Foto: Frank Vetter

Bei einem ersten Arbeitsgespräch im Landratsamt hat Christian Dusch am Freitag die nächsten Schritte bis zu seinem Dienstantritt besprochen und Termine koordiniert. „Ich freue mich auf diese neue Aufgabe und werde nun sukzessive mit den Dezernenten und Amtsleitern in Kontakt treten“, erklärte Dusch.

Gleitender Übergang

Gemeinsam mit dem Ersten Landesbeamten Jörg Peter und dem Leiter des Büros des Landrats, Michael Janke, erörterte der am 12. Oktober 2021 vom Kreistag gewählte Landrat, an welchen Besprechungen er bereits vor seinem Amtsantritt teilnehmen kann. „Ich habe vor, mit einem gleitenden Übergang die Amtsgeschäfte zu übernehmen“, sagte Dusch weiter. Um sich einen Überblick über die Kreisfinanzen zu verschaffen, traf er sich unterdessen mit Kreiskämmerer Burkhard Jung, dessen Amt derzeit den Haushalt für das Jahr 2022 ausarbeitet.

Für November plant Dusch seine erste Besprechung mit den Fraktionsvorsitzenden des Kreistags. Öffentliche Termine und Sitzungen wird er erst ab seinem Dienstantritt am 1. Dezember 2021 wahrnehmen.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Oktober 2021, 16:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.