Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Gaggenau (BT) – Den Beamten des Polizeireviers Gaggenau ist es in der Nacht auf Samstag nach einem Zeugenhinweis gelungen, einen mutmaßlichen Einbrecher auf frischer Tat vorläufig festzunehmen.

Verdächtige Geräusche und eine dunkel bekleidete Person: Der Einbrecher wurde von einem stillen Beobachter entdeckt. Foto: Silas Stein/dpa

© dpa-avis

Verdächtige Geräusche und eine dunkel bekleidete Person: Der Einbrecher wurde von einem stillen Beobachter entdeckt. Foto: Silas Stein/dpa

Der 29-Jährige wurde noch am Samstagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Baden-Baden beim Amtsgericht Bühl vorgeführt. Gegen den Mann wurde ein Haftbefehl wegen des Verdachts des versuchten Diebstahls erlassen, informierte die Polizei am Dienstag.

Ein Zeuge habe kurz vor 0.30 Uhr verdächtige Geräusche aus dem Kindergarten in der Brahmsstraße und überdies eine dunkel bekleidete Person darin wahrgenommen. Der stille Beobachter alarmierte über Notruf die Polizei.

Erfolglose Flucht

Mehrere Streifenbesatzungen umstellten im Anschluss das Gebäude, während der Anrufer nach wie vor die Szene beobachtete und wertvolle Hinweise zum aktuellen Standort des Mannes übermittelte. Trotz seiner wenig aussichtsreichen Lage ergriff der Verdächtige die Flucht über mehrere Nachbargrundstücke und konnte schließlich unweit des Tatorts gestellt werden. In seinem während der Flucht weggeworfenen Rucksack konnten Aufbruchwerkzeuge vorgefunden und sichergestellt werden. Wie sich bei einer späteren Überprüfung zeigte, wurden an zwei verschiedenen Stellen des Kindergartens Einbruchsspuren festgestellt. Letztlich dürfte der Festgenommene durch ein Fenster auf der Dachterrasse in das Objekt eingestiegen sein.

Gegenstand der weiteren Ermittlungen ist unter anderem auch, ob der 29-Jährige für weitere Diebstahlstaten in der Region in Betracht kommt. Der bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getretene Mann befindet sich derzeit in einer Justizvollzugsanstalt.

Zum Artikel

Erstellt:
15. März 2022, 18:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.