Einsatz an Bahnstrecke: Zugverkehr unterbrochen

Baden-Baden (BT) – Die Feuerwehr ist am Dienstagmorgen zu einem Einsatz an der Bahnstrecke in Oos ausgerückt. Ein sogenannter „Lichtbogen“ war gemeldet worden.

Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr suchen am Dienstagmorgen den Streckenabschnitt in Oos ab. Foto: Bertold Wagner/Feuerwehr

Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr suchen am Dienstagmorgen den Streckenabschnitt in Oos ab. Foto: Bertold Wagner/Feuerwehr

Die Einsatzkräfte wurden kurz vor 8 Uhr zu der Dr.-Reckeweg-Straße in Oos gerufen. Dort war ein „Lichtbogen“ gemeldet worden. Ein Lichtbogen entsteht zumeist im Umfeld einer starken Stromleitung – beispielsweise einer Oberleitung der Bahn, wenn ein Stromkreis geschlossen wird. Dies wird dann in Form eines Lichtbogens sichtbar.

Zunächst wurde die Bahnstrecke für den Zugverkehr gesperrt. Dann suchten die Einsatzkräfte einschließlich der Bundespolizei in dem Streckenabschnitt nach möglichen Ursachen für das Phänomen ab. Häufig wird dieses nämlich durch Personen ausgelöst, die den Oberleitungen zu nahe kommen – dann besteht allerdings Todesgefahr.

Im konkreten Fall konnten die Einsatzkräfte keine Ursache für den Lichtbogen entdecken. Die Strecke wurde dann wieder für den Verkehr freigegeben.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Oktober 2021, 12:35 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.