Erste Termine in den Gaggenauer Heimen

Gaggenau (tom) – Bei der Gaggenauer Altenhilfe ist die Corona-Impfung angelaufen. Auch für das Kursana-Haus Franziskus steht nun der erste Impftermin fest.

Das Gerhard-Eibler-Haus in Gaggenau. Foto: Thomas Senger

© tom

Das Gerhard-Eibler-Haus in Gaggenau. Foto: Thomas Senger

Am Freitag, 29. Januar, war der erste Corona-Impftermin im Gerhard-Eibler-Haus. Damit sind bereits die 60 Bewohner sowie rund 30 Mitarbeiter geimpft. Das hat Peter Koch bestätigt, der Geschäftsführer der Gaggenauer Altenhilfe.

Für das Kursana-Haus Franziskus mit 115 Bewohnern hat Direktorin Doris Fütterer am 2, Februar den Impftermin erfahren: 14. Februar. 150 Impfwillige inklusive Mitarbeiter sind es dort derzeit.

Am Freitag, 5. Februar, ist das Oskar-Scherrer-Haus (OSH) an der Reihe, tags darauf das Helmut-Dahringer-Quartiershaus. Im OSH sollen es inklusive Mitarbeiter rund 110 Personen sein. Im Dahringer-Haus werden auch die Bewohner des betreuten Wohnens und die Tagespflegegäste geimpft, sodass man dort von rund 240 Impfungen ausgeht. Unter Leitung des Deutschen Roten Kreuzes sind Mobile Impfteams im Einsatz, unter Mitwirkung von Medizinern. Bundeswehrangehörige kümmern sich um Schnelltests in den Häusern der Altenhilfe – derzeit befristet bis 12. Februar.

Lob für die Soldaten

„Das läuft sehr gut, die jungen Männer sind sehr motiviert. Es würde uns freuen, wenn die Aktion verlängert würde“, bilanziert Peter Koch. Schließlich werde das Thema Schnelltest „sicher nicht am 12. Februar beendet sein“. Die notwendigen Zweitimpfungen sollen im Abstand von drei Wochen erfolgen.

Im Eibler-Haus wurde Biontech-Impfstoff verabreicht. Die Impfbereitschaft bei den rund 260 Mitarbeitern in den Heimen liege „bei weit über 70 Prozent. Und es gibt noch welche, die nachziehen“, so Peter Koch.

Ihr Autor

BT-Redakteur Thomas Senger

Zum Artikel

Erstellt:
2. Februar 2021, 22:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.