Essen auf Herd vergessen: Einsatz

Baden-Baden (BT) – Ein Mann hat am Sonntag Essen auf den Herd gestellt - und ist eingeschlafen. Dank einem Rauchmelder, einem Nachbarn und der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhütet werden.

Das vergessene Abendessen löste den Rauchmelder in der Wohnung des schlafenden Mannes aus. Symbolfoto: Achim Scheidemann/dpa

© picture alliance / dpa

Das vergessene Abendessen löste den Rauchmelder in der Wohnung des schlafenden Mannes aus. Symbolfoto: Achim Scheidemann/dpa

Ein 49-Jähriger hatte in der Balger Hauptstraße sein Essen auf die Kochplatte gestellt, diese eingeschaltet und war dann eingeschlafen. Das Essen brannte an und es entwickelte sich Rauch, der wiederum einen Rauchmelder auslöste. Dessen Alarm hörte ein aufmerksamer Nachbar des schlafenden Mannes. Er handelte sofort, weckte seinen Nachbarn und verständigte die Rettungskräfte.

Der 49-Jährige wurden nicht verletzt. Und da laut der Polizei die Feuerwehr sehr schnell handelte, entstand auch kein Sachschaden.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Juli 2021, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.