Exhibitionist im Regionalzug: Polizei sucht Zeugen

Appenweier/Bühl/Rastatt/Karlsruhe (BT) – Ein Mann soll am Montag im Regionalzug RE 4712 zwischen Karlsruhe und Offenburg eine Reisende sexuell belästigt haben. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Im Regionalzug RE 4712 von Karlsruhe  nach Offenburg soll ein Mann eine Reisende sexuell belästigt haben. Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa/Archiv

© dpa-avis

Im Regionalzug RE 4712 von Karlsruhe nach Offenburg soll ein Mann eine Reisende sexuell belästigt haben. Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa/Archiv

Ein bislang Unbekannter hat nach Polizeiangaben am Montag in einem Regionalzug zwischen Karlsruhe und Offenburg eine exhibitionistische Handlung begangen. Laut Mitteilung der Polizei soll sich der Mann gegen 10.40 Uhr im Mittelgang des Regionalzuges RE 4712 vor einer Reisenden entblößt und masturbiert haben. In Appenweier sei der Mann dann ausgestiegen. Da der Vorfall erst mehrere Stunden nach der Tat gemeldet wurde, verlief eine Fahndung ergebnislos, teilte die Polizei mit.

Der Mann soll etwa 1,70 Meter groß sein und kurze, schwarze Haare tragen. Bei der Tat soll er mit einer dunklen Jacke sowie hellen, verwaschenen Jeans bekleidet gewesen sein und eine blaue OP-Maske getragen haben. Außerdem soll er ein Mountainbike mit einem neonfarbenen Schriftzug dabei gehabt haben.

Zeugen werden gebeten, sich unter (0781) 9 1900 bei der Bundespolizeiinspektion Offenburg zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Februar 2021, 17:43 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.