Fahrzeugbrand in Bahnhofsnähe

Baden-Baden (ab) – Wegen eines Fahrzeugbrands musste am Freitagabend die Ooser Bahnhofstraße zeitweise voll gesperrt werden.

Bei dem Autobrand entstand hoher Sachschaden. Symbolfoto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Archiv

© dpa-avis

Bei dem Autobrand entstand hoher Sachschaden. Symbolfoto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Archiv

Bei einem Fahrzeugbrand in der Ooser Bahnhofstraße in Baden-Baden ist am Freitagabend hoher Sachschaden entstanden – nach ersten Schätzungen der Polizei in Höhe von rund 90.000 Euro. Wie die Polizei auf BT-Anfrage erklärte, hatte der Fahrer eines BMW während der Fahrt eine Rauchentwicklung bemerkt. Er konnte das Auto noch abstellen und verlassen, das im Anschluss komplett ausbrannte. Dabei sei durch die massiven Flammen auch ein weiteres Auto, ein VW, der am Straßenrand geparkt war, leicht beschädigt worden. Die Brandursache war am Freitagabend noch unklar. Verletzte habe es keine gegeben, erklärt die Polizei weiter. Der Brand, der kurz nach 18.30 Uhr gemeldet wurde, habe schnell gelöscht werden können. Während des Feuerwehreinsatzes wurde die Ooser Bahnhofstraße zeitweise komplett gesperrt. Der BMW wurde abgeschleppt.

Ihr Autor

BT-Redakteur Armin Broß

Zum Artikel

Erstellt:
12. März 2021, 22:08 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.