Fiat-Fahrer touchiert Fußgängerin

Rastatt (BT) – Die Kollision eines 58-jährigen Autofahrers mit einer 79-Jährigen am Dienstagvormittag ist glimpflich ausgegangen. Der Fiat-Besitzer touchierte die Fußgängerin beim Ausparken leicht.

Da sie stürzte und sich leicht verletzte, wurde die Seniorin ins Krankenhaus gebracht. Foto: Uwe Anspach/dpa

© dpa

Da sie stürzte und sich leicht verletzte, wurde die Seniorin ins Krankenhaus gebracht. Foto: Uwe Anspach/dpa

Am Dienstagvormittag hat ein 58 Jahre alter Fiat-Lenker beim Ausparken in der Stettiner Straße eine 79-jährige Fußgängerin touchiert. Die Frau stürzte und verletzte sich leicht. Die Seniorin befand sich zum Unfallzeitpunkt, gegen 11:10 Uhr, mit ihrem Rollator direkt hinter dem Fiat, als dieser mit Schrittgeschwindigkeit zurücksetzte und mit der Frau kollidierte. Die 79-Jährige wurde in einem örtlichen Krankenhaus untersucht, konnte die Klinik aber bereits am Abend verlassen. Ein Sachschaden ist nicht entstanden.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Juni 2021, 11:01 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.