Alle Artikel zum Thema: Finanzen

Finanzen
„Gold wert“: Die Anschaffung der Mulchraupe hat sich für Bühl schon deutlich rentiert. Foto: Claudia Nieberle
Top

Bühl (fvo) – Bühl schreibt eine Million Euro Minus bei der Stadtwald-Bilanz 2020. Grund ist nicht zuletzt, dass der Holzverkauf ob schlechten Preisen gedrosselt wurde und wichtige Erlöse fehlten.

Gernsbach (stj) – Der Gemeinderat diskutiert intensiv über die seit Jahrzehnten erforderliche Rathaus-Sanierung – in der Gewissheit, dass die bauliche Umsetzung nach wie vor in weiter Ferne liegt.

Besonders stark spüren die Menschen im Südwesten die Preissteigerungen derzeit beim Tanken. Aber auch für Energie und Lebensmittel müssen sie tiefer in die Tasche greifen. Foto: Carsten Koall/dpa
Top

Baden-Baden (BT) – Steigende Preise sind für viele Menschen im Land ein echtes Problem. Der jüngste Baden-Württemberg-Check zeigt, dass die Bereitschaft sinkt, für den Klimaschutz zu bezahlen.

In der Anne-Frank-Schule will die Verwaltung den vierten Bauabschnitt der Generalsanierung angehen. Kosten: 1,1 Millionen Euro. Foto: Archiv
Top

Rastatt (as) – 15 Schulen betreibt der Landkreis Rastatt – und die kosten Geld. Über die für 2022 geplanten Budgets für Anschaffungen und Baumaßnahmen wurde der Schulausschuss jetzt informiert.

Großbaustelle: Allein die Fertigstellung des Bühlot-Bads schlägt im kommenden Haushaltsjahr mit 4,7 Millionen Euro zu Buche. Foto: Bernhard Margull
Top

Bühlertal (fvo) – Klotzen statt Kleckern ist die Devise für den Haushalt 2022: Die Verwaltung Bühlertal geht von einem negativem Ergebnis aus, sie plant Investitionen von insgesamt 7,4 Millionen Euro

Beim Bau des neuen Landratsamts in Rastatt wurde Vorsteuer „eingespart“, die anteilig zurückerstattet wurde. Das Finanzamt will aber rund 201.000 Euro mehr als ihm nach Auffassung des Landkreises zusteht. Foto: Jochen Denker/Archiv
Top

Rastatt (dm) – Landratsamt und Finanzamt streiten um die Höhe einer Steuer-Forderung, die noch vom Bau des Landratsamts herrührt. Es geht um 201.000 Euro. Die Kreisverwaltung will notfalls klagen.

Größter Aktionär ist derzeit mit 78,01 Prozent der Aktien der KSC selbst. Foto: Markus Gilliar/GES
Top

Karlsruhe (nbb) – Der KSC hat seine ausgegliederte Fußballabteilung für die weitere Suche nach Investoren vorbereitet: Die Aktionäre genehmigten eine Kapitalerhöhung um rund 1,1 Millionen Euro.

Die Stadt Karlsruhe übernimmt derzeit viele Aufgaben, die auch der Region zugutekommen – etwa die Finanzierung des Zoos. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Karlsruhe (win) – Die Fächerstadt bereitet ihre Bürger auf finanziell schwierige Jahre vor. Im nächsten Doppelhaushalt sind aber trotzdem nochmals Rekord-Investitionen vorgesehen.

Volksbank-Filiale in Baden-Baden: Das genossenschaftliche Institut geht von einem Fusionsprozess in den nächsten. Foto: Monika Zeindler-Efler
Top

Karlsruhe/Baden-Baden/Pforzheim (tas) – Die Volksbank Karlsruhe Baden-Baden verhandelt mit der Volksbank Pforzheim über eine Fusion. 2022 könnte dadurch die größte Volksbank im Südwesten entstehen.

Knapp 18 Millionen Euro stehen für die Sanierung des Windeck-Gymnasiums zur Verfügung. Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (sre) – Erneut stand das Thema Windeck-Gymnasium auf der Tagesordnung des Bühler Gemeinderats. Da bei dem Großprojekt nichts schief gehen soll, wird nun ein Projektsteuerer engagiert.

Rheinmünster (iru) – Der Verkehr bleibt größter Posten: Das ergaben die Haushaltsberatungen im Ortschaftsrat Stollhofen. Fehlendes Platzangebot für Jugendliche und Radwegbau waren weitere Themen.

Der Maschinenpark im Bühler Schlachthof ist teilweise veraltet – die Strukturen sind es auch. Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (hol) – Um den Bühler Schlachthof aus der Krise zu holen, sind einige Voraussetzungen zu erfüllen. Es stehen nötige Investitionen an, die nur mit Zuschüssen umgesetzt werden können.

Zunehmend bringen Tempo-30-Limits den Fahrplan aus dem Takt. Foto: Veronika Gareus-Kugel/Archiv
Top

Rastatt (dm) – Zunehmend bringt die Ausweisung von 30er-Zonen Probleme für den Busverkehr. Konsequenz laut Kreisverwaltung: Schlankere Linien, weniger Haltestellen, Fahrplanausdünnung oder Mehrkosten

Blaues Wasser, rote Zahlen: Die Bäderbetriebe tragen zu den Verlusten der Baden-Badener Stadtwerke bei. Foto: Emily Wabitsch/dpa
Top

Baden-Baden (hez) – Die Stadtwerke Baden-Baden schreiben aktuell rote Zahlen. Gründe gibt es genug: Städtische Beteiligungen, Gesellschaften – und in der Euraka bleiben die Studenten weg.

Wenn jeder Cent zählt: Das Problem von Altersarmut in Deutschland wird größer. Wirtschaftsforscher mahnen Reformen an. Foto: Sebastian Willnow/dpa
Top

Baden-Baden/Rastatt (tas) – Das sinkende Rentenniveau der vergangenen Jahre trifft vor allem Geringverdiener. Viele erreichen nach 45 Arbeitsjahren nicht einmal die Grundsicherungsschwelle.

Loffenau (stj) – Die Zeit der Kameralistik ist in Loffenau Geschichte: Die Jahresrechnung 2019 ist die letzte, die auf diese Weise erarbeitet worden ist. Der Gemeinderat hat dem Zahlenwerk zugestimmt

Ähnlich wie hier in diesem Freibad im Berliner Wedding könnte eine Traglufthalle das 50-Meter-Becken im Natura überspannen. Foto: dpa
Top

Rastatt (ema) – Die Stadtverwaltung hat ein Szenario entworfen, wie man in Rastatt den Bäderbetrieb ganzjährig aufrechterhalten kann, auch wenn das marode Hallenbad Alohra nicht mehr öffnen wird.

Die Kosten laufen aus dem Ruder: Über die Sanierung des Windeck-Gymnasiums muss erneut im Gemeinderat diskutiert werden.  Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (hol) – Die neueste Kostenschätzung ist extrem: Über 30 Millionen Euro könnten für die Sanierung des Windeck-Gymnasiums fällig werden. Oberbürgermeister Hubert Schnurr zieht die Notbremse.

Au am Rhein (HH) – 950 000 Euro soll das neue Clubhaus der DJK Au am Rhein kosten. Die Finanzierung ist bereits gesichert, doch Verträge hinsichtlich des Baugeländes gestalten sich kompliziert.

Vorstandschef Manfred Knof macht klar: Es gibt keine Alternative zum Konzernumbau. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
Top

Frankfurt/Rastatt/Baden-Baden (tas/dpa) – Die Commerzbank fährt einen harten Sparkurs, muss aber erst Geld ausgeben. Mehr als eine halbe Milliarde Euro Verlust schreibt die Bank im zweiten Quartal.

Im ersten Halbjahr 2021 hatten die Baden-Badener einen Gewinn von 32,3 Millionen Euro eingefahren. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Baden-Baden (tas) – Der Leasingspezialist Grenke hält an seiner Prognose fürs Gesamtjahr fest. Finanzvorstand Sebastian Hirsch verspricht ein „zusätzliches Neugeschäft im weiteren Jahresverlauf“.

Einen großen Batzen Bargeld bei der Bank einzahlen: Ab 8. August gibt es hier strengere Vorschriften. Foto: Matthias Balk/dpa
Top

Baden-Baden/Bühl (tas) – Privatkunden, die mehr als 10.000 Euro zu ihrer Bank bringen, müssen nun die Herkunft des Geldes nachweisen. Ab 8. August gibt es hier strengere Vorschriften.

Der frühere Skandalboxer Mike Tyson (links) hat es geschafft, rund eine halbe Milliarde Dollar zu verprassen. Foto: Joe Scarnici/dpa
Top

Baden-Baden (mi) – Die US-Sportstars werden von ihren vielen Fans um ihr Vermögen beneidet. Luxuswahn, Alkohol, Drogen, Unterhaltskosten sorgen aber oft dafür, dass sie beim Karriereende pleite sind

Ali M. Sadeghi (Mitte) präsentiert eines seiner mobilen Luftreinigungsgeräte. Foto: Anne-Rose Gangl/Archiv
Top

Malsch (for) – Trotz der zugesagten Fördermittel für mobile Luftfilteranlagen verzeichnet Ali M. Sadeghi, ein Anlagenhersteller aus Malsch, bisher kaum zusätzliche Bestellungen.

Trotz eines Kassenüberschusses von 3,2 Milliarden Euro will das Land neue Schulden aufnehmen. Foto: Monika Skolimowska/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Der Landesrechnungshof kritisiert die grün-schwarze Regierung wegen deren Schuldenplänen. Denn: Es gibt noch einen Kassenüberschuss von 3,2 Milliarden Euro aus dem vergangenen Jahr

Elchesheim-Illingen (as) – Elchesheim-Illingen treibt die Pläne für den Hartplatz in der Waldstraße voran. Dort soll eine Freizeitanlage entstehen. Am 19. Juli ist das Thema im Gemeinderat.

„Die Pandemie verursacht weiterhin große Kosten, und die müssen wir weiter stemmen“, betont Finanzminister Danyal Bayaz. Foto: Marijan Murat/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Zwei Haushalte innerhalb weniger Wochen: Der neue Finanzminister Danyal Bayaz hat gut zu tun - auch kommunikativ, denn die Opposition unterstellt der Koalition „faule Tricks“.

Rheinmünster (ar) – Der Gemeinderat hat die bisher gültige Trennung von Gebührensätzen für ein- und zweijährige Kinder aufgehoben. Die Eltern müssen sich auf eine Erhöhung einstellen.

Baden-Baden (BT/nie) – Die Bürger in Neuweier stehen vor vollendeten Tatsachen: Die Volksbank will ihre SB-Filiale zum Monatsende schließen und so den einzigen Geldautomaten in Neuweier abschaffen.

Finanzvorstand Sebastian Hirsch.  Foto: Alexander Fischer/Grenke
Top

Baden-Baden (vo) – Das Geschäft des Baden-Badener Leasingunternehmens Grenke erholt sich wieder. Im zweiten Quartal übertrafen die Neuverträge erstmals seit Corona-Ausbruch den Vorjahreswert.

Bad Herrenalb (sj) – Die in die Jahre gekommene Siebentäler Therme in Bad Herrenalb soll grundlegend saniert und erweitert werden. Das beschloss mit knapper Mehrheit der Gemeinderat der Kurstadt.

Der Vorstand der Sparkasse Bühl: Frank König (links) und Matthias Frietsch sind zufrieden mit dem Geschäftsjahr 2020. Foto: Sparkasse Bühl
Top

Bühl (tas) – Ein Nachfrageschub bei der Finanzierung von Immobilien hat das Kreditgeschäft der Sparkasse Bühl im Jahr 2020 beflügelt. Doch unter dem Strich steht ein schrumpfender Zinsüberschuss.

Volksbank-Filiale in Baden-Baden: Das Institut steckt in Verschmelzungsprozessen.Foto: Monika Zeindler-Efler
Top

Baden-Baden (tas) – Die neue Volksbank Karlsruhe Baden-Baden wird wohl noch größer. Am Mittwoch teilte das Institut mit, dass ein weiterer Zusammenschluss verhandelt wird: mit der VR Bank Enz plus.

Der Baden-Badener Leasingspezialist Grenke ist zurück im S-DAX. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Baden-Baden/Frankfurt (vo) – Die Aktie des Baden-Badener Finanzdienstleisters Grenke ist seit Montag wieder im S-DAX vertreten. Der erste Tag schließt mit einem Plus von 1,1 Prozent.

Die Innenstädte in Baden-Württemberg wurden während der Corona-Zeit stark gebeutelt. Die Landesregierung möchte die Kommunen nun unterstützen. Foto: Bernd Weissbrod/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Die ersten Beratungen über die Grundzüge des Nachtragshaushalts seien gut und konstruktiv verlaufen.

Kurs im Blick: „Schaut man sich die Entwicklung des DAX der vergangenen 50 Jahre an und rechnet dessen Rendite auf das Kinder-Rentengeld um, könnten sich die eingangs eingezahlten 4.000 Euro innerhalb von 67 Jahren bei sechs Prozent realen Zinsen auf ca. 200.000 Euro vermehrt haben“, sagt Kai Whittaker. Ein Risiko sieht er bei der Spekulation nicht.
Top

Baden-Baden (fk) – CDU-Rentenpolitiker Kai Whittaker möchte, dass für jedes geborene Kind 4.000 Euro in einem Staatsfonds angelegt werden. Das Geld samt Rendite soll später in die Rente einfließen.

Andreas Stoch, Landesvorsitzender der SPD Baden-Württemberg und Fraktionschef im Landtag. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archiv
Top

Stuttgart (bjhw) – Eine Auflösung der Landesstiftung könnte zwei Milliarden Euro in die Kassen spülen – die SPD-Fraktion legt einen Prüfantrag an die grün-schwarze Regierung vor.

Sieht Möglichkeiten, in Klimaschutz oder Digitalisierung zu investieren: Innenminister Thomas Strobl.       Foto: Bernd Weissbrod/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Die Fragen der Finanzen und der Schuldenbremse beschäftigen die neue Landesregeirung in Baden-Württemberg. Es ist ein Spagat zwischen Sparen und Investieren.

Gernsbach (BT) – Der mit der Investorengruppe Krause (Bayreuth) im Jahr 2019 geschlossene städtebauliche Vertrag zur Entwicklung des Wörthgartens ist erweitert worden.

Im ehemaligen Lehrschwimmbecken im Untertal könnte ein neuer Unterschlupf für schlechtes Wetter entstehen. Foto: Bernhard Margull
Top

Bühlertal (kos) – Der Gemeinderat Bühlertal hat die Entscheidung über den Eröffnungszeitpunkt eines neuen Waldkindergartens vertagt. Auch die Frage der Trägerschaft ist noch ungeklärt.

Die roten Holzklötze (rechts) standen für je 1.000 Euro, die für den Dorfladen zugesagt wurden. Rund ein Drittel der benötigten 80.000 Euro fehlte jedoch. Das Projekt schien daher vor dem Aus. Foto: Stephan Juch/BT-Archiv
Top

Gernsbach (ham) – Der Traum vom Dorfladen in Staufenberg schien geplatzt. Seit September 2019 war von der Initiative nichts mehr zu hören. Jetzt kommt jedoch wieder Fahrt in das Projekt.

Standsicherheit aktuell gefährdet: Das Alohra könnte aber für eine Übergangsphase saniert werden. Foto: Frank Vetter
Top

Rastatt (ema) – Geht es nach Einschätzung des Gutachters, dann könnte das Alohra für eine Zwischenlösung saniert werden, bis das neue Kombibad steht.

In Mittelbaden haben mehr Verbraucher zu Jahresbeginn ihre Insolvenz angezeigt. Auf der anderen Seite ist es bei Unternehmensinsolvenzen erstaunlich ruhig. Foto: Alexander Heinl/dpa
Top

Stuttgart/Baden-Baden (tas) – Laut dem Statistischen Landesamt summierte sich die Zahl der Privatinsolvenzen in den Kreisen Baden-Baden und Rastatt im Januar und Februar auf jeweils 44.

Loffenau (vgk) – Mit sieben Nein- und vier Ja-Stimmen bei einer Enthaltung hat der Gemeinderat gegen den Kindergartenvertrag gestimmt, den Verwaltung und evangelische Kirche ausgearbeitet hatten.

So eng beieinander wird man nicht sitzen dürfen. Tickets gibt es nur für rund 30 Prozent der 3.500 Plätze. Foto: Jochen Klenk
Top

Ötigheim (ema) – Die Volksschauspiele sind bereit für die abgespeckte Theatersaison. Da kommt die Nachricht gerade recht, dass die Erzdiözese Freiburg jetzt doch den Tellplatz finanziell unterstützt.

L-Bank-Gebäude am Karlsruher Schlossplatz. Von den rund 1.350 Mitarbeitern arbeiteten mehr als 1.170 in der Stadt. Foto: L-Bank
Top

Karlsruhe/Baden-Baden/Rastatt (tas) – Die L-Bank war 2020 stark mit der Bewältigung der Folgen der Corona-Krise beschäftigt. Viele Förder-Millionen Euro flossen dabei auch nach Mittelbaden.

Die Commerzbank fährt derzeit einen Sparkurs.Foto: Daniel Karmann/dpa
Top

Baden-Baden/Rastatt (tas) – Die Commerzbank hat in der Marktregion Baden-Baden, sie umfasst auch den Bereich Rastatt, ihr Geschäft weiter ausgebaut. Vor allem bei Baufinanzierungen lief es gut.

Seit ihrer Einführung im Herbst 2017 reißt die Debatte um die Studiengebühren nicht ab. Foto: Christin Klose/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Der Rechnungshof Baden-Württemberg empfiehlt der Landesregierung eine Erhöhung der umstrittenen Gebühren von 1.500 Euro, die ausländische Studierende pro Semester bezahlen müssen.

Ötigheim (as) – Seit acht Jahren lenkt Frank Kiefer (CDU) die Geschicke der Gemeinde Ötigheim, am 18. April bewirbt der 43-Jährige sich um die Wiederwahl. Im BT-Interview spricht er über seine Ideen.

Vermüllung im Schlosspark: Die Schlösserverwaltung will an der Reinigung an Sonntagen festhalten; die Stadtverwaltung verabschiedet sichdavon im Zentrum. Foto: ema/av
Top

Rastatt (ema) – Bei seinen Sparvorschlägen hat OB Hans Jürgen Pütsch allein die Streichung der Innenstadtreinigung an Sonn- und Feiertagen im Gemeinderat durchgesetzt. Neue Anläufe sind geplant.

Loffenau (stj) – Einstimmig hat der Gemeinderat am Dienstag den Haushaltsplan 2021 verabschiedet. Vorausgegangen war eine intensive Diskussion – unter anderem um mehr Personal für die Verwaltung.

Der Vorstand der Sparkasse Baden-Baden Gaggenau: Martin Semmet, Lothar Volle und Susanne Burg (von links). Foto: Sparkasse
Top

Baden-Baden/Gaggenau (tas) – Das anhaltende Niedrigzinsniveau drückt bei der Sparkasse Baden-Baden Gaggenau den Gewinn. Mit einem Ende des Negativtrends rechnet das Institut erst in ein paar Jahren.

Loffenau (stj) – Die Gemeinde steht vor finanziell herausfordernden Zeiten. Auf eine Investition von 130.000 Euro für die Umgestaltung des Friedhofs will sie dieses Jahr aber nicht verzichten.

Volksbank-Chef Claus Preiss: Er ist mit dem Geschäftsverlauf des Jahres 2020 zufrieden. Foto: Volksbank Bühl
Top

Bühl (tas) – Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste. Das denkt sich auch der Vorstand der Volksbank Bühl und legt Reserven an. Bisher sei auf Kundenseite aber noch alles im grünen Bereich.