Flucht vor Polizei endet mit Auffahrunfall

Baden-Baden (BT) – Ein 21-jähriger BMW-Fahrer ist am Sonntagabend in der Innenstadt von Baden-Baden vor der Polizei geflüchtet. Der Polizeiwagen fuhr dabei auf den BMW auf, dessen Insassen flüchteten.

Die Polizei verfolgt den jungen Autofahrer in der Innenstadt von Baden-Baden. Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

© dpa-avis

Die Polizei verfolgt den jungen Autofahrer in der Innenstadt von Baden-Baden. Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Gegen 20 Uhr beobachtete die Besatzung eines Streifenwagens, wie der junge Mann am Steuer seines entgegenkommenden Pkw zügig aus Richtung Augustaplatz den Leopoldsplatz befuhr und dabei einen Bus überholte. Um das Auto für eine Kontrolle zu stoppen, setzte sich der Streifenwagen dem BMW entgegen. Dieser stoppte kurz, rangierte und flüchtete.

Als die Polizeistreife die Verfolgung aufnahm, stoppte der BMW abrupt, der Streifenwagen fuhr auf und die Insassen flüchteten in verschiedene Richtungen. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, es entstand jedoch ein Gesamtschaden von rund 4.000 Euro, teilte die Polizei mit. Weil der BMW den Linienverkehr behinderte, wurde der Wagen abgeschleppt.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Oktober 2021, 15:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.