Frau in Stadtbahn bei Forbach belästigt

Forbach/Freudenstadt (red) – Ein 26-jähriger Mann hat am Dienstagabend in einer Stadtbahn auf der Fahrt von Forbach nach Freudenstadt eine Frau mehrfach sexuell belästigt. Er wurde festgenommen.

Die Polizei hat den 26-Jährigen festgenommen. Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa

© dpa-avis

Die Polizei hat den 26-Jährigen festgenommen. Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa

Laut Polizei belästigte der Mann gegen 21.15 Uhr eine flüchtige Bekannte in der Bahn. Dabei soll er sie zunächst angesprochen und sie zum Geschlechtsverkehr aufgefordert haben.

Nachdem sie ihn abgewiesen hatte, habe er sein Geschlechtsteil entblößt und die zufällig getroffene Frau erneut zu sexuellen Handlungen aufgefordert. Ein aufmerksamer Zugführer verständigte die Polizei. Der 26-Jährige wurde durch Beamte des Polizeireviers Freudenstadt vorläufig festgenommen. Dabei leistete er massiven Widerstand und beleidigte die Beamten auf das Übelste. Die Polizisten blieben dabei aber unverletzt.

In Klinik gebracht

Der 26-Jährige war erheblich alkoholisiert und musste eine Blutprobe abgeben. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in Gewahrsam genommen. Da er in der Zelle weiter randalierte, musste er in einer geschlossenen Abteilung einer Klinik untergebracht werden. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Dezember 2020, 10:38 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.