Fußball-Bezirk: Eingleisige B-Klasse

Baden-Baden (moe) – Der Fußballbezirk Baden-Baden hat seine Staffeleinteilung für die neue Saison veröffentlicht: In der Kreisliga B soll künftig nur noch eingleisig und mit 18 Teams gespielt werden.

Der SV Michelbach – am Ball Adam Stefaniak – und die SG Stollhofen kreuzen in der Kreisliga B 2 die Klingen. Foto: Frank Vetter

© fuv

Der SV Michelbach – am Ball Adam Stefaniak – und die SG Stollhofen kreuzen in der Kreisliga B 2 die Klingen. Foto: Frank Vetter

Vito Voncina hat es ganz schön krachen lassen: In Windeseile hat der Vorsitzende des Fußballbezirks Baden-Baden alle Mannschaften ihrer vermeintlichen Staffel zugeordnet, eine lange Liste erstellt und diese gestern an die Vereine geschickt. Nach dem Meldeschluss für die neue Saison 2020/21 am Mittwoch soll bei einer Videokonferenz mit den Vereinen am Montagabend final über die endgültige Einteilung der Ligen beraten werden. Größtenteils ist das lediglich Formsache, auch Voncina geht davon aus, dass weitgehend alles beim nun veröffentlichten Stand bleibt. Das bedeutet unter anderem eine durchaus weitreichende Neuerung in der Kreisliga B.

Eine zweigleisige B-Klasse, aufgeteilt in eine Liga im Süden und eine im Norden des Bezirks, wird es aller Voraussicht nach in der Saison eins nach Corona nicht geben. Das hat im Großen und Ganzen zwei Gründe: Aufgrund des coronabedingten Saisonabbruchs wurde bekanntlich auf Absteiger verzichtet, im Gegenzug sind der SV Scherzheim und die Reserve des FV Würmersheim in die Kreisliga A aufgestiegen. Von den insgesamt 21 Teams, die zu Anfang der Runde in den beiden Klassen dem Ball hinterhergejagt sind – zehn in der B2, weitere elf in der B3 – blieben lediglich 19 Mannschaften übrig.

Am Sonntagabend hatte zwischenzeitlich der sportlich angeschlagene SV Waldprechtsweier via Facebook angekündigt, zumindest in der anstehenden Saison keine Mannschaft zu melden (wir berichteten). „Dadurch, dass Waldprechtsweier leider zurückgezogen hat, haben wir nun die Möglichkeit, mit 18 Mannschaften in einer Staffel in die Runde zu gehen“, berichtet Voncina auf BT-Nachfrage.

Drei neue Mannschaften

Mit der Zusammenlegung der Staffeln B 2 und B 3 zur nun neuen eingleisigen Kreisliga B2 ist kurzerhand auch der bisherige Modus einer vorgelagerten Qualifikations- mit anschließender, bezirksübergreifender Meister- beziehungsweise Platzierungsrunde – zumindest für die anstehende Saison – schon wieder Geschichte. Vor zwei Jahren galt die Lösung – nach jahrelangem Hin und Her – als ziemlich praktikable Lösung. Im Zuge des coronabedingten Abbruchs offenbarte der Modus hingegen seine Schwächen – der FC Neuweier kann bekanntlich ein Klagelied davon singen.

Bedenken, was die neue Variante mit stolzen 18 Teams in einer Staffel angeht, gab es offenbar kaum. Bezirksboss Voncina hatte im Vorfeld ein Stimmungsbild einiger betroffener Vereine aus dem Süden und Norden eingeholt: Die Clubs waren einverstanden mit seinem Vorschlag, lediglich der SC Baden-Baden zog laut Voncina seine anfängliche Zustimmung zurück. Eine Konsequenz der neuen Lösung: weite Wege. Künftig wird etwa Phönix Durmersheim zum Auswärtsspiel beim SV Mösbach fahren müssen – eine Strecke von rund 50 Kilometern, einfache Fahrt wohlgemerkt.

Erfreuliches gibt es aus numerischer Sicht zu vermelden: Dem Wegfall des SV Oberachern II sowie des SV Waldprechtsweier stehen drei neue Mannschaften gegenüber: Der Rastatter SC/DJK III, FV Baden-Oos III sowie die Kickers Baden-Baden II gehen in der Kreisliga C neu an den Start. „Damit war nicht unbedingt zu rechnen“, freut sich Voncina.

Veränderungen gibt es auch bei den Frauenteams aus dem Bezirk: Nach dem Rückzug der SG Vimbuch/Lichtenau ist der VfB Unzhurst einzig verbliebener Verbandsligavertreter. Der FV Baden-Oos und SV Sinzheim spielen in der Landesliga, die Bezirksliga bilden zwölf statt bisher 14 Teams.

Nur wenig musste Voncina nach dem Meldeschluss am in der vergangenen Woche veröffentlichten Rahmenterminkalender schrauben. Der Anpfiff der Ligasaison ist für den 5./6. September vorgesehen, bis zum Ende der regulären Runde Mitte Juni sind in den jeweiligen Ligen bis zu fünf Spieltage unter der Woche zu absolvieren.

Staffeln im Überblick

Aufgrund des Verzichts auf Absteiger im Zuge des coronbedingten Saisonabbruchs steigt die Staffelgröße im Fußballbezirk in nahezu allen Ligen an. Am kommenden Montag soll die endgültige Einteilung festgezurrt werden. Überbezirklich spielen bekanntlich der SV Oberachern (Oberliga), SV 08 Kuppenheim, SV Bühlertal (beide Verbandsliga), 1. SV Mörsch, VfB Bühl, SV Sinzheim, FV Würmersheim, RW Elchesheim, FV Ottersweier, TSV Loffenau, SV Ulm (alle Landesliga), VfB Unzhurst (Verbandsliga Frauen), FV Baden-Oos, SV Sinzheim (Landesliga Frauen), 1. SV Mörsch (Landesliga Frauen Nordbaden). Hier ein Überblick über die vorläufige Version im Bezirk Baden-Baden:

Bezirksliga (17 Teams)

Rastatter SC/DJK, FV Ötigheim, VfB Unzhurst, FC Lichtental, Spvgg Ottenau, FV Bad Rotenfels, FC Ottenhöfen, FC Lichtenau, FSV Kappelrodeck/Waldulm, FV Muggensturm, FC Schwarzach, SG Lauf/Obersasbach, VFB Gaggenau, SV Sasbach, FV Baden-Oos, SV 08 Kuppenheim II, SV Sinzheim II

Kreisliga A Nord (16)

FC Obertsrot, VfR Bischweier, FV Iffezheim, SV Au am Rhein, SV Staufenberg, FV Hörden, SV Bietigheim, FV Ottersdorf, FV Plittersdorf, Frankonia Rastatt, FV Steinmauern, FC Gernsbach, SV Forbach, 1. SV Mörsch II, FV Würmersheim II, FC Rastatt 04

Kreisliga A Süd (17)

SV Sasbachwalden, FV Gamshurst, TuS Hügelsheim, VfR Achern, SV Weitenung, SV Vimbuch, FC Varnhalt, SV Ulm II, FV Haueneberstein, SV Leiberstung, FV Sandweier, SC Eisental, FV Baden-Oos II, Kickers Baden-Baden, SV Scherzheim, SV Sasbach II, VfB Bühl II

Kreisliga B 1 (13)

Rastatter SC/DJK II, FV Ötigheim II, VfB Unzhurst II, FC Lichtental II, Spvgg Ottenau II, FV Bad Rotenfels II, FC Ottenhöfen II, FC Lichtenau II, FSV Kappelrodeck/Waldulm II, FV Muggensturm II, FC Schwarzach II, SG Lauf/Obersasbach II, VFB Gaggenau II

Kreisliga B 2 (18)

SV Michelbach, FC Weisenbach, OSV Rastatt, FC Rauental, Phönix Durmersheim, RW Elchesheim II, SV Niederbühl/Donau, FC Neuweier, SG Stollhofen/Söllingen, SV Neusatz, TuS Greffern, SV Mösbach, SV Altschweier, SC Wintersdorf, SV Bühlertal II, SC Baden-Baden, FV Ottersweier II, TSV Loffenau II

Kreisliga C 1 (15)

FC Obertsrot II, VfR Bischweier II, FV Iffezheim II, SV Au am Rhein II, SV Staufenberg II, FV Hörden II, SV Bietigheim II, FV Ottersdorf II, FV Plittersdorf II, Frankonia Rastatt II, FV Steinmauern II, FC Gernsbach II, SV Forbach II, 1. SV Mörsch III, Rastatter SC/DJK III

Kreisliga C 2 (17)

SV Sasbachwalden II, FV Gamshurst II, TuS Hügelsheim II, VfR Achern II, SV Weitenung II, SV Vimbuch II, FC Varnhalt II, SV Ulm III, FV Haueneberstein II, SV Leiberstung II, FV Sandweier II, SC Eisental II, FV Baden-Oos III, Kickers Baden-Baden II, SV Scherzheim II, SV Sinzheim III, FC Ottenhöfen III

Kreisliga C 3 (14)

SV Michelbach II, FC Weisenbach II, OSV Rastatt II, FC Rauental II, Phönix Durmersheim II, SV Niederbühl/Donau II, FC Neuweier II, SG Stollhofen/Söllingen II, SV Neusatz II, TuS Greffern II, SV Mösbach II, SV Altschweier II, SC Wintersdorf II, SV Bühlertal III

Bezirksliga Frauen (12)

SG Bischweier, 1. FFC Gernsbach, FV Muggensturm, Spvgg Ottenau, FV Ötigheim, SV Scherzheim, FC Schwarzach, SV Obersasbach, FV Stollhofen, SV Ulm, VfB Unzhurst II, SG Vimbuch


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.