Gaggenau sucht den Radstar

Gaggenau (BT) – Mit der baden-württembergischen Initiative Radkultur plant die Stadtverwaltung Mitmachaktionen, die Bürger über Fahrrad-Angebote informieren und für das Radfahren begeistern sollen.

Die Bürger von Gaggenau sollen zum Radfahren animiert werden. Symbolfoto: Inga Kjer/dpa

© dpa

Die Bürger von Gaggenau sollen zum Radfahren animiert werden. Symbolfoto: Inga Kjer/dpa

In diesem Sommer soll sich in Gaggenau alles um das Thema Fahrrad drehen. Dies meldet die Stadtverwaltung.

Jährlich vergibt das Landesverkehrsministerium Förderpakete an Kommunen und unterstützt diese bei der Organisation, Kommunikation und Durchführung von Aktionen rund um das Fahrrad. Die erste Aktion, die gemeinsam mit der Initiative Radkultur umgesetzt wird, ist der Fotowettbewerb „Radstar“. Hierbei können sich Radler professionell fotografieren lassen und erklären, warum sie gerne das Rad nutzen. Anschließend findet ein „Voting“ statt, bei dem die Gaggenauer für ihren „Radstar“ abstimmen können. Die Gewinner dürfen sich auf Sachpreise freuen. „Mitmachen können alle, die Spaß am Radfahren haben und andere damit anstecken möchten“, hofft Philipp Springer, Citymanager und Mitorganisator, dass sich viele mit ihrem Fahrrad in Szene setzen. Gewinnen können sowohl die Radstars wie auch die Teilnehmenden am Online-Voting. Dem Top-Platzierten des Fotowettbewerbs winkt ein Gutschein im Wert von 300 Euro. Für den Zweitplatzierten gibt es einen Gutschein von 200 Euro, für den Drittplatzierten einen über 100 Euro. Unter allen Teilnehmenden am Online-Voting, die neben dem „Like“ auch noch einen Kommentar unter ihrem Favoriten hinterlassen, werden vier Gutscheine im Wert von jeweils 50 Euro verlost. Die Aktion findet statt am Freitag, 23. Juli, zwischen 16 und 20 Uhr am in der Fußgängerzone in Gaggenau (Josef-Treff).

Anschließend kann bis zum 19. August auf der Facebook-Seite der Stadt Gaggenau www.gaggenau.de/facebook der Favorit gewählt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Juni 2021, 12:31 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.