Gaggenauer Nikolaus füllt wieder Stiefel

Gaggenau (BT) – Zum vierten Mal möchte die Stadt mit teilnehmenden Firmen in der Innenstadt den Kindern mit der Suche nach einem gefüllten Schuhstiefel auch in diesem Jahr eine Freude bereiten.

Ab dem Nikolaustag warten in den Schaufenstern bis zu 200 gefüllte Stiefel auf Buben und Mädchen, die sie wieder abholen. Foto: Stadt Gaggenau/Philipp Springer

© bt

Ab dem Nikolaustag warten in den Schaufenstern bis zu 200 gefüllte Stiefel auf Buben und Mädchen, die sie wieder abholen. Foto: Stadt Gaggenau/Philipp Springer

Wer kann mitmachen? Alle Kinder zwischen ein und zehn Jahren können am Mittwoch, 17. November, zwischen 14 und 16 Uhr und am Donnerstag, 18. November, zwischen 16 und 18 Uhr einen ordentlich geputzten Stiefel abgeben (Winter- oder Gummistiefel, keine Turnschuhe).

Teilnahmebegrenzung: Die Teilnehmerzahl ist auf 200 begrenzt. Ist diese Zahl an abgegebenen Stiefelpaaren erreicht, wird die Annahme beendet.

Wo gibt man den Stiefel ab?

Die Stiefel können in einem eigens aufgebauten Pavillon zwischen Rathaus und Haus am Markt (Wirtschaftsförderung & Stadtentwicklung/City Management) abgegeben werden. Danach werden die Kinderstiefel mit Leckereien und anderen Überraschungen für die Kleinen gefüllt und ab 6. Dezember in den Schaufenstern und Auslagen der teilnehmenden Firmen ausgestellt.

Wie läuft die Suche?

Ab dem 6. Dezember können sich die Kinder auf die Suche machen, in welchem Schaufenster ihr Stiefel steht. Wird der richtige Stiefel im Schaufenster gefunden, übergeben die Händler diesen im Tausch gegen den Abholschein an die Kinder.

Zum Artikel

Erstellt:
9. November 2021, 13:03 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.